Gemeinschaftsprojekte und sozialer Wohnungsbau – Headerbild (photo)

Soziale Projekte

Wirkungsmessgrößen

2015 finanzierten die Triodos Bank und Triodos Investment Management 316 Gemeinschaftsprojekte und 169 Projekte im sozialen Wohnungsbau, die direkt oder indirekt die Unterbringung von ca. 12.400 Menschen ermöglichen.

Gemeinschaftsprojekte und sozialer Wohnungsbau – Wirkungsmessgrößen (Grafik)

Leitbild und Leistungsspektrum

Kreditvergabe soziale Projekte

Prozentualer Anteil unserer Kredite und Investments im Bereich Gemeinschaftsprojekte und sozialer Wohnungsbau

Gemeinschaftsprojekte und sozialer Wohnungsbau – 7,7% Anteil unserer Kredite im sozialen Bereich (Kreisdiagramm)
  • 5,9% an sozialen Wohnungsbau
  • 1,8% an soziale Unternehmen

Kreditvergabe nach Teilsektoren
(nur soziale Unternehmen)

Gemeinschaftsprojekte und sozialer Wohnungsbau – Kreditvergabe nach Teilsektoren (Grafik)

Die Angaben in % ergeben sich aus Daten, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung vorhanden waren.

Unser Leitbild Projekteim Bereich Gemeinschaftsprojekte und sozialer Wohnungsbau

Es gibt eine Vielzahl sozialer Einrichtungen und Wohlfahrtsorganisationen, die wirtschaftlich tragfähige Ansätze zur Behebung sozialer Probleme entwickeln. Gleichzeitig stellen wir fest, dass es immer mehr soziale Unternehmer gibt. Dabei handelt es sich um Einzelpersonen, die aus sozialen Gründen neue Geschäftsmodelle entwerfen, um zum Wohl einer bestimmten Personengruppe in ihrem Umfeld oder in der Gesellschaft beizutragen. Diesen Modellen liegen streng betriebswirtschaftliche Ansätze zugrunde.

Finanzierung der Sozialwirtschaft

Die in den Kinderschuhen steckende „Sozialwirtschaft“ könnte unseres Erachtens neben dem öffentlichen Sektor und dem traditionellen Wirtschaftssektor eine wichtige Rolle in der zukünftigen Wirtschaftsordnung einnehmen.

Unser Fokus

Innerhalb dieses Sektors bauen wir schwerpunktmäßig Geschäftsbeziehungen mit führenden sozialen Unternehmern auf, die nachweisen können, dass sie mit ihrem Geschäftsmodell in ihrem regionalen Umfeld eindeutig soziale Verbesserungen bewirken.

Bei wichtigen Veränderungen bei der Vergabe staatlicher oder öffentlicher Gelder passen soziale Unternehmen oftmals ihr Geschäftsmodell entsprechend an. Daher müssen diese Unternehmen im Hinblick auf die Organisation ihres Geschäfts innovativ sein, um den größtmöglichen sozialen Nutzen bei gleichzeitiger wirtschaftlicher Tragfähigkeit sicherzustellen.

Zu unsere Favoriten zählen Geschäftsmodelle, die potenziell skalierbar sind und ihre Wirkung steigern können, indem sie ihre Geschäft ausbauen und andere dazu anspornen, es ihnen gleichzutun.

Unser Leistungsspektrum

Wie unterstützen soziale Projekte durch die Vergabe von Krediten an Organisationen, die in irgendeiner Form Gutes tun – von Gemeindebetrieben, Fair Trade-Unternehmen und sozialen Unternehmen, die Arbeitsplätze für hilfsbedürftige oder benachteiligte Personengruppen schaffen, bis hin zu gemeinnützigen Unternehmen mit sozialer Zielsetzung und Anbietern von Sozialwohnungen.

Fallbeispiel

Thera Trust
 

Gemeinschaftsprojekte und sozialer Wohnungsbau – Fallbeispiel (photo)

Simon Conway, Company Secretary von Thera Trust.

Welche Herausforderung hat den Denkanstoß für dieses Projekt gegeben?

Thera unterstützt Erwachsene mit Lernbehinderung. Dabei haben wir festgestellt, dass es immer schwieriger wird, Wohnungen für Menschen zu finden, die eine Unterbringung mit besonderen Vorrichtungen benötigen. Doch solche barrierefreien Unterkünfte sind entscheidend, wenn die von uns unterstützten Menschen zu einem erfüllten und selbstständigen Leben in ihrem lokalen Umfeld in der Lage sein sollen. So wurde Thera immer wieder gebeten, mehr Menschen zu helfen, aber oftmals konnten wir diesem Wunsch nicht nachkommen, bis die Betroffenen endlich eine ihrer Situation gerechte Wohnung gefunden hatten. Dadurch entstand die Idee, uns Geld für den Kauf und den Umbau von Immobilien – „ein normales Haus in einer normalen Straße“ – zu beschaffen, um Menschen Wohnraum bieten zu können, die ansonsten ohne passende Unterkunft dastehen würden.

Welche innovative Strategie haben Sie zur Lösung dieses Problems entwickelt?

In unserer gemeinnützigen Immobiliengesellschaft Forward Housing SW arbeitet ein Expertenteam mit Einzelpersonen, ihren Familien und Pflegern sowie weiteren Unterstützerkreisen zusammen, um passende Objekte ausfindig zu machen und sie speziell an die Bedürfnisse eines Einzelnen anzupassen. Anschließend wird die Wohnung an eine Wohnungsbaugesellschaft vermietet, damit die betroffene Person einen mit einem besonderen Mieterschutz ausgestatteten Mietvertrag (Assured Tenancy) abschließen und so von der damit einhergehenden Unterbringungssicherheit profitieren kann. Gleichzeitig kann er in seinem Alltag die hochwertigen Betreuungsangebote eines der zur Thera Group gehörenden Pflege- und Unterstützungsunternehmen in Anspruch nehmen.

Welchen Einfluss hatte die Triodos Bank auf Ihr Geschäft?

Mithilfe der Triodos Bank hat Thera zur Kapitalbeschaffung eine Förderanleihe (Charity Bond) platziert und so 2 Mio. GBP eingeworben. Neben der Unterstützung zum Bau von Wohnungen für einige der von uns unterstützten Menschen – die zu den verletztlichsten Mitgliedern der Gesellschaft gehören – hat die Triodos Bank den Kontakt zwischen Thera Trust und einer Vielzahl neuer Investoren vermittelt. Diese zeigen allmählich Interesse an unserer Organisation und Arbeitsweise. Außerdem hat die Triodos Bank uns dabei geholfen, unseren internen Denkprozess neu auszugestalten, und uns so dazu ermutigt, eine breitere Palette an finanziellen Optionen in Betracht zu ziehen und die Tür für verschiedene Finanzierungswege mit unterschiedlichem Risiko- und Komplexitätsniveau zu öffnen.

Welchen Einfluss hat Ihr Unternehmen auf den Sektor?

Wir sind stolz darauf, dass wir Menschen mit Lernbehinderung in der gesamten Gruppe die Möglichkeit geben, in leitender Funktion, etwa als „Director“ für bestimmte Aufgabenfelder, erwerbstätig zu sein. Unseres Wissens sind wir landesweit die einzige große Hilfsorganisation für Erwachsene mit Lernbehinderung, die Lernbehinderte als hauptamtliche Geschäftsführer in ihre Leitungsgremien bestellt hat. Aktuell stellen acht solcher Directors die Führungsqualitäten von Menschen mit Lernbehinderung unter Beweis und untermauern damit die Vision der Organisation.

Welchen Einfluss hat das Unternehmen auf die direkte Umgebung?

Wir sind davon überzeugt, dass Menschen mit Lernbehinderung Führungsrollen in der Gesellschaft übernehmen können. Dabei möchten wir mit gutem Beispiel vorangehen. Dass diese Überzeugung für uns nicht nur eine leere Worthülse ist, zeigt sich daran, dass in der gesamten Organisation Leitungspositionen von Menschen mit Lernbehinderung besetzt sind und wir die von uns unterstützten Menschen auf vielfältige Weise in die Gesamtleitung und ‑verwaltung von Thera einbeziehen. Außerdem möchten wir den Menschen dabei helfen, Freundschaften und Netzwerke in ihrem lokalen Umfeld aufzubauen, damit sie weniger auf institutionalisierte, bezahlte Unterstützung angewiesen sind. Parallel dazu möchten wir diese lokalen Gemeinschaften darin stärken, Menschen mit Lernbehinderung, die früher von der Gesellschaft ferngehalten wurden, in ihrer Mitte aufzunehmen. Dazu zeigen wir ihnen auf, dass diese Menschen mit entsprechender Hilfe Großes leisten können, und fördern eine stärkere Inklusion unserer Hilfeempfänger sowie die Sensibilität für ihre Belange.

Inwiefern kann sich die Triodos Bank mit der Vision Ihres Unternehmens identifizieren?

Wo immer möglich legen wir Wert darauf, mit Organisationen zusammenzuarbeiten, die nach ethischen Prinzipien handeln. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass sich die Triodos Bank so interessiert an einer Zusammenarbeit mit Thera zeigte, und dabei die Menschen, die wir unterstützen, auf eine Weise eingebunden hat, die den gesamten Prozess geprägt hat. Unsere Arbeitsziele und unsere Arbeitsweise werden durch die Meinungen und Äußerungen dieser Menschen geformt. Die Triodos Bank hat sich ihre Sicht der Dinge angehört und sich in ihre Bedürfnisse und Wünsche hineinversetzt. Für uns ist es einfach fantastisch, ein Finanzinstitut an unserer Seite zu wissen, das nicht nur in die Nachhaltigkeit unserer Projekte investiert, sondern auch die Leidenschaft für unser Ziel teilt: den bestmöglichen Service zu bieten, der den Bedürfnissen der von uns unterstützten Menschen bestmöglich gerecht wird.

Methodik

Die Anzahl der Menschen, für die Wohnraum geschaffen wird, basiert auf einem Durchschnittswert von 2,5 Personen pro Haushalt.

Unsere Berechnungen enthalten nur die Anzahl der Haushalte mit direktem Bezug zu unserer Finanzierungs- oder Investmenttätigkeit bzw. wir berücksichtigen indirekte Finanzierungen durch Wohnungsbaugesellschaften im entsprechenden Verhältnis.

Sollten uns die erforderlichen Daten nicht zu 100% vorliegen, erfassen wir wenn möglich mindestens 80% der Projekte in unserem Portfolio, bilden hieraus einen konservativen Durchschnittswert der Haushalte und rechnen die verbleibenden 20% hoch.