Risiko und Compliance

Risikomanagement

Der Umgang mit Risiken ist ein grundlegender Bestandteil des Bankgeschäfts. Die Triodos Bank steuert Risiken im Rahmen einer langfristigen, auf Widerstandsfähigkeit ausgerichteten Strategie.

Das Risikomanagement ist integraler Bestandteil der Gesamtbanksteuerung. Die Geschäftsleiter sind in erster Linie dafür verantwortlich, eine auf Solidität ausgelegte Geschäftsstrategie zu entwickeln und umzusetzen. Das Risikomanagement unterstützt sie bei der Identifizierung, Bewertung und Steuerung von Risiken mit Fachwissen über das lokale Geschäftsumfeld. Auf Gruppenebene ist ein Prozess implementiert, bei dem das Risikoprofil der Triodos Bank auf ihre Risikobereitschaft bei der Verfolgung ihrer Geschäftsziele abgestimmt wird.

Bei diesem Verfahren nehmen sämtliche Geschäftsbereiche eine strategische Risikoprüfung vor, um Risiken, die die Erreichung ihrer Geschäftsziele gefährden könnten, zu identifizieren und im Nachgang zu steuern. Die Ergebnisse dieser Risikoprüfungen werden zusammengeführt und vom Vorstand genutzt, um eine eigene Risikobewertung vorzunehmen und die Risikobereitschaft der Triodos Bank zu bewerten. Die Ergebnisse dieser Prüfungen sind Teil des Geschäftsplanzyklus.

Die Ergebnisse der strategischen Risikoprüfung bilden den Ausgangspunkt und die Grundlage für die Ermittlung der Risikobereitschaft, die Bewertung der Kapital- und Liquiditätsanforderungen in Bezug auf die Risikobereitschaft und den Notfallplan im Falle von Abweichungen. Zusätzlich wurde die jeweilige lokale Risikosensitivität geprüft, um Szenarien für Stresstests zur Eigenkapitalausstattung, Liquiditäts- und Ertragslage der Triodos Bank in 2015 zu entwickeln. Diese Tests lieferten zufriedenstellende Ergebnisse.

Ein bankweiter Risikobericht gibt Einblick in das Risikoprofil der Triodos Bank im Verhältnis zu ihrer Risikobereitschaft. Der Bericht ist ein wichtiges Überwachungsinstrument für das Risikoprofil der Triodos Bank, macht Ausführungen zu bestimmten Risikothemen und zeichnet ein Gesamtbild von den Risiken auf Ebene der Geschäftsbereiche. Dieser Bericht wird vierteljährlich erstellt und mit dem Prüfungs- und Risikoausschuss des Aufsichtsrats besprochen.

Das Asset-Liability-Comitee führt auf monatlicher Basis eine Bewertung und Überwachung der Risiken im Hinblick auf Markt-, Zins-, Liquiditäts- und Währungsrisiko sowie das Kapitalmanagement durch.

Die Kreditrisikofunktion spielt eine wichtige Rolle bei der Risikobewertung neuer Kredite und der Überwachung des Kreditrisikos des gesamten Kreditportfolios.

Die Bewertung von Kreditrisiken soll möglichst kundennah erfolgen und liegt daher in erster Linie in der Verantwortung der lokalen Niederlassungen, die für das Tagesgeschäft zuständig sind. Die zentrale Risikofunktion macht Vorgaben, genehmigt Großkredite und überwacht das Kreditrisiko für das gesamte Kreditportfolio der Triodos Bank.

Der Abschnitt des Jahresabschlusses der Triodos Bank zum (PDF:) Risikomanagement (englisch) beschreibt die größten Risiken hinsichtlich der Unternehmensstrategie. Gegenstand dieses Risikoberichts sind auch Aufbau des internen Risikomanagement- und Kontrollsystems für diese Risiken und seine Effektivität im Verlauf des Geschäftsjahres. Im Verlauf des Geschäftsjahres wurden keine größeren Mängel im internen Risikomanagement- und Kontrollsystem festgestellt. Die Entwicklung der größten Risiken innerhalb der Triodos Bank wird regelmäßig im Prüfungs- und Risikoausschuss des Aufsichtsrats besprochen.