Aussichten

Die Triodos Bank wird ihre Aktivitäten auf Basis eines neuen 3-Jahres-Plans mit Beginn im Jahr 2016 ausweiten. Der Schwerpunkt des Plans liegt auf der Sondierung von Möglichkeiten, die über das traditionelle Kernbankgeschäft hinausgehen. Dabei sollen innovativere Methoden im Hinblick auf nachhaltige Finanzierungen geschaffen und der Ansatz der Bank zur Pflege von Beziehungen vertieft werden. Außerdem soll sich die Bank noch stärker zu einer lernenden Organisation entwickeln.

Sofern keine unvorhersehbaren Ereignisse eintreten, geht die Triodos Bank für 2016 von einem niedrigeren operativen Gewinn aus. Hauptgründe sind die branchenweite Einführung eines Beitrags zum niederländischen Einlagensicherungssystem, geringere Zinsmargen und erhebliche Investitionen in die Geschäftstätigkeit. Die Triodos Bank wird ihren Einfluss durch ein noch diversifizierteres Kreditportfolio und qualitativ hochwertige Finanzdienstleistungen mit Nachhaltigkeit als zentrales Thema verstärken und Finanzierungen für Unternehmen zur Steigerung der Nachhaltigkeitswirkung ihres Geschäfts fördern und bereitstellen. Es besteht die Möglichkeit, dass der aus der Finanzkrise resultierende Konjunkturabschwung, von dem sich einige Länder nur langsam erholen, auch 2016 die Ergebnisse der Triodos Bank beeinflussen könnte. Aufgrund dieser Faktoren rechnet die Triodos Bank für 2016 im Vergleich zu 2015 mit einem geringeren Ergebnis nach Steuern.