Umweltbericht

100%

Die Triodos Bank gleicht
ihre CO2-Emissionen
zu 100% aus.

Die Triodos Bank strebt nach einer positiven Wirkung durch die Finanzierung von nachhaltigen Unternehmen, denen der Erhalt der Umwelt am Herzen liegt, und die aktive Beteiligung an der Entwicklung branchenweiter Verbesserungen hinsichtlich der Messung und Veröffentlichung von Kohlenstoff im Rahmen des Dutch Carbon Pledge (wie oben in dem Bericht erläutert); darüber hinaus arbeitet die Triodos Bank auch kontinuierlich an einer Reduzierung ihres Umwelteinflusses als Institut selbst. Diese Bandbreite geht über die eigenen Aktivitäten der Bank hinsichtlich der Wahl von Lieferanten, Produkten und Dienstleistungen hinaus.

Kurzüberblick über die ökologischen Kennzahlen für 2015

Der CO2-Ausstoß pro Vollzeitkraft ging 2015 insgesamt um 12% (2014: 8%) zurück. Dienstreisen mit Flugzeug waren für 37% des gesamten Ausstoßes der Triodos Bank verantwortlich und verringerten sich um 8% pro Vollzeitkraft auf Basis einer Reduzierung um 20% pro Vollzeitkraft im Jahr 2014. Die Mitarbeiter der Triodos Bank nutzen Flugreisen für Besuche bei Partnerinstituten in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie für wichtige persönliche Treffen und Schulungen zwischen Geschäftsbereichen. Solche Termine können nicht immer durch Videokonferenzen ersetzt werden, sodass letztlich eine niedrigere Grenze (pro Vollzeitkraft) für die Reduzierung von Flugreisen erreicht werden wird. Die Anzahl von Videokonferenzen ist im Jahresverlauf weiter um 13% gestiegen.

Der Verbrauch von Büropapier stieg um 26% je Vollzeitkraft. Der Verbrauch an bedrucktem Papier, der 86% des gesamten Papierverbrauchs (z. B. in Marketingunterlagen) ausmacht, ging um 22% pro Kunde zurück, während die Anzahl der Kunden um 15% stieg.

Die Triodos Bank gleicht alle unvermeidlichen CO2-Emissionen aus und ist ein klimaneutrales Unternehmen.

Unser CO2 Fußabdruck – was ist das?

2015 wurde mit Hilfe eines konzernweiten 3-Jahres-Plans mit einer Verbesserung der Messung, Berichterstattung und Verifizierung von Umweltdaten der Triodos Bank begonnen. Das CO2-Verwaltungssystem wurde konzernweit eingeführt und wird im Laufe von 2016 zeitnahere und genauere Informationen zur Wirkung der Maßnahmen zur Verbesserung des CO2-Ausstoßes liefern.

Eine unabhängige CO2-Benchmark (ausgeführt während 2015, also basierend auf Daten von 2014) zeigte zudem, dass die Triodos Bank in Bezug auf den Stromverbrauch besser als ihre Vergleichsgruppe abschnitt, und zwar sowohl pro m2 (Rückgang um 26%), pro Vollzeitkraft (Rückgang um 3%) als auch im Hinblick auf Dienstreisen mit dem PKW pro Vollzeitkraft (Rückgang um 4%). Zu den Bereichen, für die Möglichkeiten zur weiteren Reduzierung des Verbrauchs ausgemacht wurden, gehören Dienstreisen mit dem Flugzeug, Papierverbrauch und eine effizientere Nutzung von Büroräumen.

Nachhaltige Immobilien

Die Bürogebäude der Triodos Bank haben Einfluss auf ihre Umweltwirkung. Viele dieser Gebäude wurden mit Hilfe der BREEAM-Methode bewertet und in drei wichtigen Bereichen als „sehr gut“ eingestuft: nachhaltiges Management, das Gebäude selbst und die Nutzung des Gebäudes. Die derzeitigen guten Praktiken werden als Resultat dieser Arbeit in formalen Richtlinien schriftlich niedergelegt. Die BREEAM-Bewertung für die übrigen Gebäude findet 2016 statt.

Einbindung der Lieferantengemeinschaft

Der Ansatz der Triodos Bank für ein nachhaltiges Beschaffungswesen besteht darin, mit den Lieferanten im Dialog zu bleiben, um die Nutzung von Ressourcen und Energie entlang der gesamten Wertschöpfungskette weiter zu verringern. Dies soll beispielsweise durch eine Minimierung des Transportaufwands geschehen, indem Verpackungen oder Produkte verwendet werden, die durch ihre Ausgestaltung leicht zu reparieren, für andere Zwecke einsetzbar, wiederzuverwenden oder biologisch abbaubar sind.

Für die Jahre 2011 bis 2015 sind die nachstehenden Daten Teil der Beurteilung durch die KPMG.

[ Umweltrelevante Kennzahlen ]

Download XLS

 

 

 

 

 

 

 

Jeweils Menge/Vollzeitkraft (FTE)

2015

2014

2013

2012

2011

2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Energieverbrauch

 

 

 

 

 

 

Strom in KWh/FTE

2.533

2.686

2.759

3.045

2.622

2.991

Gas in m3/FTE

105

103

129

127

134

163

 

 

 

 

 

 

 

Dienstreisen

 

 

 

 

 

 

mit dem Flugzeug in km/FTE

4.762

5.154

6.406

5.940

6.160

6.804

mit dem Pkw in km/FTE

1.246

1.267

1.409

1.450

1.611

2.389

mit öffentlichen Verkehrsmitteln in km/FTE

713

674

810

858

1.194

1.149

 

 

 

 

 

 

 

Fahrten zur Arbeit

 

 

 

 

 

 

mit dem Pkw in km/FTE

4.435

4.534

4.744

4.209

4.866

5.591

als Fahrgemeinschaft in km/FTE

109

74

79

32

50

197

mit öffentlichen Verkehrsmitteln in km/FTE

3.241

3.297

3.108

3.529

3.744

3.939

mit dem Fahrrad oder zu Fuß in km/FTE

521

575

566

628

639

724

 

 

 

 

 

 

 

Papierverbrauch

 

 

 

 

 

 

Gesamtpapierverbrauch in kg/FTE

180

214

209

286

346

306

Recyceltes Blanko-Kopierpapier in kg/FTE

26

20

23

23

25

32

Papier mit Briefkopf/Handzettel/etc. in kg/FTE

155

194

186

264

321

274

Papier mit Briefkopf/Handzettel/etc. in kg/Kunde

0,27

0,34

0,30

0,44

0,60

0,56

 

 

 

 

 

 

 

Mitarbeiter

 

 

 

 

 

 

Full-Time Employee (FTE)

968

879

782

693

636

556

Externe und befristete Mitarbeiter

93

65

39

46

31

30

 

 

 

 

 

 

 

Gebäude (absolute Werte)

 

 

 

 

 

 

Grundfläche in m2

31.687

31.052

30.006

27.413

23.746

23.250

Volumen in m3

104.661

102.407

98.397

91.253

81.957

88.256

 

 

 

 

 

 

 

[ CO2-Emission (Äquivalente) ]

Download XLS

 

 

 

 

 

 

 

Beträge in Tsd. kg

2015

2014

2013

2012

2011

2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*

Der Stromverbrauch ist zwar insgesamt um 6% gesunken, der deutliche Rückgang der damit verbundenen CO2-Emissionen ist jedoch auf eine veränderte Berechnungsmethode für diesen Wert zurückzuführen.

Strom*

1

100

96

353

17

Gasverbrauch (Heizung)

90

124

130

112

34

232

 

 

 

 

 

 

 

Papier

293

314

265

468

907

686

Öffentliche Verkehrsmittel

214

260

224

209

136

107

Pkw

1.324

1.145

1.046

865

774

867

Flüge

1.119

1.141

1.145

936

1.051

908

Gesamt

3.041

3.084

2.906

2.953

2.919

2.800

Minus: Ausgleich für CO2-Zertifikate

–3.041

–3.084

–2.906

–2.953

–2.919

–2.800

 

 

 

 

 

 

 

CO2-Saldo (neutral)

CO2-Ausgleich-Kosten pro Tonne (EUR)

8,40

8,40

12,50

12,50

12,50

12,50

 

 

 

 

 

 

 

Aussichten

  • Nutzung von Erkenntnissen bezüglich der Ursachen für unseren CO2 Fußabdruck, um weitere mögliche Initiativen zur CO2 -Reduzierung zu ermitteln
  • Durchführung der BREEAM-Bewertung der übrigen Gebäude im Jahr 2016
  • Teilen von Ergebnissen und gemeinsamen Erfolgen mit unseren Lieferanten, um die Wirkung der Triodos Bank auf die Umwelt weiter zu verringern.