Vorbild für nachhaltiges Banking

Die Triodos Bank sieht sich nicht auf ihre Rolle als Finanzierer nachhaltiger Unternehmen und Projekte beschränkt, sondern will Vorbild für das gesamte Banksystem sein. Denn sie vertritt die Auffassung, dass Geld vom Bankensystem bewusst als positive Kraft eingesetzt werden kann, um Gutes zu bewirken. Diese Rolle der Bank hat bei ihren Stakeholdern einen sehr hohen Stellenwert und wird auch weiterhin ein wichtiges strategisches Ziel des Unternehmens darstellen.

Im Laufe des Jahres wirkte die Triodos Bank an der Einführung der B Corporation in Europa mit. Dabei handelt es sich um ein Zertifizierungsorgan für Unternehmen, die der Gesellschaft und den Investoren gleichermaßen Vorteile bringen möchten. Die Triodos Bank selbst wurde als erste internationale Bank in Europa mit dem B-Corp-Siegel ausgezeichnet.

Im spanischen Bankensektor ist die Triodos Bank ein gut etablierter Name. Dies hat die Bank einer großen und aktiven Online-Community, großem medialen Interesse (das der Bank im Jahresverlauf 2.300 Gratis-Werbebeiträge im Wert von etwa 6 Mio. EUR bescherte) sowie einer aktiven Beteiligung an Veranstaltungen und Konferenzen zu wertebasiertem Banking und Nachhaltigkeit zu verdanken. Diese Veranstaltungen bieten eine gute Gelegenheit für Kunden und Mitarbeiter, unsere Darlehenskunden kennenzulernen. Diese Öffentlichkeitsarbeit fußt auf praktischen Innovationen wie der diesjährigen Initiative der Triodos Foundation (Fundación Triodos) zur Schaffung einer preisgekrönten Crowdfunding-Plattform für nach ökologischen Gesichtspunkten betriebene Gärten in Schulen.

In Deutschland unterstützte die Triodos Bank die Einführung des ersten Siegels für Mindeststandards für nachhaltige Geldanlagen. Dieser neue Qualitätsstandard wurde von Finanzexperten in Zusammenarbeit mit Vertretern der Zivilgesellschaft entwickelt. Das Siegel dient Anlegern als Orientierungshilfe über die Qualität am Markt für nachhaltige Investments.

In Belgien erhielt die Triodos Bank zum fünften Mal in Folge den renommierten „Prize De Standaard La Libre Belgique“ als bester Manager verschiedener nachhaltiger Fonds.

Im Laufe des Jahres nahm die niederländische Niederlassung an einem runden Tisch des Parlaments zum nachhaltigen Bankgeschäft teil und betonte dabei die Wichtigkeit nachhaltiger Hypothekenkredite für die Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Auch 2015 veranstaltete die Niederlassung wieder ihren Hart-Hoofddag („Herz-Verstand-Tag“), der Sparern und Darlehenskunden in allen Teilen des Landes die Möglichkeit bot, sich auszutauschen. In diesem Rahmen wurde zudem ein besonderer Preis für den Unternehmer des Jahres verliehen, über den die Stakeholder der Triodos Bank abstimmen konnten.

Die Triodos Bank war einer der wichtigsten Sponsoren der Veranstaltungen zum Jahr der Stadt Bristol als Umwelthauptstadt Europas und nahm in diesem Zusammenhang im Laufe des Jahres aktiv an verschiedenen Aktivitäten und Initiativen teil. Gegen Jahresende 2015 erwarb die Bank das Gebäude der britischen Hauptniederlassung in Bristol von den dortigen Vermietern. Dies ermöglicht eine größere Flexibilität bei der Nutzung und Gestaltung der Räumlichkeiten und stellt für die Zukunft eine solide Vermögensinvestition dar.

Alle Niederlassungen der Triodos Bank nahmen am zweiten weltweiten Tag für ein wertebasiertes Bankwesen teil, eine Initiative der Global Alliance for Banking on Values, an der Millionen Menschen rund um den Globus beteiligt waren. Neben der Mobilisierung der Online-Communities in allen Ländern, in denen die Bank tätig ist, gab der Vorstandsvorsitzende der Triodos Bank und Vorsitzende der Global Alliance for Banking on Values Peter Blom ein Interview im Rahmen eines besonderen Green Business Summit in Großbritannien, um für die Initiative zu werben.