Dienstleister und Lieferanten

Die externen Dienstleister und Lieferanten der Triodos Bank werden ebenfalls nach sozialen und ökologischen Kriterien, den Nachhaltigkeitskriterien der Triodos Bank und allgemeinen Best-Practice-Methoden im Umweltschutz beurteilt und ausgesucht. 2012 wurde damit begonnen, die gängigen Nachhaltigkeitsstandards in den Ländern, in denen die Bank aktiv ist, zu sondieren. Auf dieser Grundlage werden 2013 weitere Schritte eingeleitet, um ein sozialeres und umweltfreundlicheres Beschaffungswesen zu etablieren.

So hat die spanische Niederlassung einen neuen Standard für Büroeinrichtung etabliert, demzufolge nur Holz und natürliche Lacke verwendet werden dürfen, die vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert wurden.

Die Triodos Bank bemüht sich, soweit wie möglich mit Dienstleistungsunternehmen zusammenzuarbeiten, die Menschen mit Körper- und Lernbehinderung beschäftigen.

Wenn möglich, kooperiert die Triodos Bank mit Dienstleistern und Lieferanten, deren Standort sich in der Nähe des jeweiligen Triodos Büro befindet. Sollte es sich als angemessen erweisen, fordern wir ein unternehmensspezifisches Nachhaltigkeitskonzept an, das den Einsatz nachhaltiger Rohstoffe oder den Bezug von Erzeugnissen aus lokaler Produktion vorsieht.

Eines der Kriterien, die bei der Anschaffung von Bürogeräten und anderen Produkten für die Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens als kaufentscheidend gilt, ist die Energieeffizienz bzw. der Grad der möglichen Umweltbelastung. Durch diese Politik für Neuanschaffungen fördert die Triodos Bank¬ ein bewussteres und nachhaltigeres Handeln ihrer Dienstleister und Lieferanten im sozialen und ökologischen Bereich.