Mitarbeiterbericht

Der Erfolg der meisten Unternehmen hängt von den Menschen ab, die für sie arbeiten. Als europaweit tätige werteorientierte Bank hat die Triodos Bank in vielerlei Hinsicht ein anderes Verhältnis zu ihren Mitarbeitern als andere Banken.

So hat sich die Triodos Bank in allen Niederlassungen gegen die Zahlung von Boni für das Erreichen finanzieller Ziele entschieden. Zudem ist der Unterschied zwischen den höchsten und den niedrigsten Gehältern im Vergleich zu anderen Banken gleicher Größe sehr gering, und die Werte der Triodos Bank fließen auf allen Unternehmensebenen mit ein – das Angebot reicht von regelmäßigen Werteseminaren für neue Mitarbeiter bis hin zu speziellen Fortbildungen für Führungskräfte (Visionary Leadership Programme). Die Triodos Bank achtet zudem darauf, wie sie die Menschen wahrnimmt, die für sie arbeiten. Mitarbeiter der Triodos Bank sind, wie der Name schon sagt, wertvolle Einzelpersonen, die gemeinsam an einem Strang ziehen, um das Leitbild der Triodos Bank umzusetzen.

Zahlreiche Personen, die bei der Triodos Bank arbeiten, machen sich den zunehmenden Wunsch nach wirtschaftlichem Wandel zunutze. Berücksichtigt man zudem den Erfolg der Triodos Bank in den Ländern, in denen sie aktiv ist, stellt die Bank ein attraktives Unternehmen für Kunden und Mitarbeiter gleichermaßen dar.

Die Triodos Bank verfolgt einen wahrhaft innovativen Ansatz, wenn es um die Gewinnung, Bindung und Qualifizierung von Mitarbeitern geht, denn sie machen die Bank zu dem, was sie ist. Dieser Bericht, der neben den allgemeinen sozialen Leitlinien der Triodos Bank insbesondere Informationen zur Personalpolitik enthält, gibt einen Überblick darüber, was dieser Ansatz in der Praxis bedeutet.

Die sozialen Leitlinien der Triodos Bank beruhen auf der Überzeugung, dass ein Unternehmen sich nur dann positiv entwickelt, wenn es auch seinen Mitarbeitern Raum und Möglichkeiten für ihre berufliche und persönliche Entfaltung gibt. Die wichtigsten Aspekte dieser Maxime sind dabei für uns Glaubwürdigkeit, ein kooperativer Umgang untereinander, unternehmerisches Denken und eine professionelle kaufmännische Einstellung.

Die Triodos Bank ist eine europäische Bank, die über lokale Niederlassungen tätig ist. Aus diesem Grund kann sich unsere Personalpolitik in den einzelnen Ländern, in denen wir präsent sind, unterschiedlich gestalten. Sie berücksichtigt die jeweilige Entwicklung und Größe der Niederlassung und richtet sich nach kulturellen Besonderheiten und den rechtliche Rahmenbedingungen vor Ort. Gegenstand dieses Berichts sind hingegen nur die sozialen Leitlinien, wie sie für die gesamte Bank gelten.

Der Mitarbeiterbericht bezieht sich auf alle Angestellten der Triodos Bank. Die Angestellten des Joint Venture Triodos MeesPierson sind in den Zahlen nicht berücksichtigt.

Die Zahlen des Mitarbeiterberichts sind nach Geschäftseinheiten und nicht nach Ländern aufgeschlüsselt.

Soziale Kennzahlen*

Download XLS

 

2012

2011

2010

2009

2008

2007

*

Der Mitarbeiterbericht bezieht sich auf alle Angestellten der Triodos Bank. Die Angestellten des Joint Venture Triodos MeesPierson sind in den Zahlen nicht berücksichtigt.

**

FTE steht für Full-Time Equivalents, d. h. die Anzahl der Vollzeitangestellten auf Basis einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden in den Niederlanden, 37 Stunden in Belgien, 37,5 Stunden in Großbritannien, 37 Stunden in Spanien, 40 Stunden in Deutschland und 35 Stunden in Frankreich.

 

 

 

 

 

 

 

Anzahl Mitarbeiter am Jahresende

788

720

636

577

477

397

Durchschnittliche Anzahl FTEs** während des Jahres

694

636

556

482

402

346

Anzahl FTEs** am Jahresende

722

660

577

525

429

363

Fehlzeiten

3,0 %

2,2 %

1,9 %

2,6 %

2,4 %

1,9 %