Mitarbeiterqualifizierung

Die unternehmenseigene Triodos Akademie bietet Schulungen und Kurse an, die sowohl internationale als auch landesspezifische Themen behandeln. 2011 wurden sowohl ein Pilotprojekt für ein innovatives Fortbildungsangebot für Führungskräfte (Visionary Leadership Programme) als auch ein neues Programm zur Qualifizierung von bestehenden und potenziellen Führungskräften (Management Development Programme) erfolgreich abgeschlossen.

Im Berichtszeitraum wurde zweimal mit insgesamt 49 Teilnehmern unser Werteseminar (Value Seminar) durchgeführt, das den Unternehmenswerten der Triodos Bank und ihrer Umsetzung in der täglichen Arbeit gewidmet ist.

Des Weiteren wurden in den verschiedenen Geschäftsbereichen Schulungen durchgeführt, die konkret auf deren Bedürfnisse zugeschnitten waren, u.a. Teamleitungs- und Selbstmanagement-Schulungen. Einige Mitarbeiter haben auch Schulungen und Diskussionsrunden zu Fachthemen besucht, die vom Bochumer Institute for Social Banking angeboten wurden. Das Angebot des Instituts umfasst auch eine Summer School, die 2011 in Canterbury in Großbritannien ausgerichtet wurde.

Die Weiterbildungskosten stiegen um 6,5 % von 1.897 EUR auf 2.020 EUR pro Mitarbeiter. Dieser Betrag entspricht einem Durchschnitt von 3,3 Schulungstagen pro Mitarbeiter (2010: 2,5 Tage) und zeigt, wie viel Wert die Triodos Bank auf die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter legt.

Weiterbildungskosten pro Mitarbeiter

  (XLS:) Download XLS

Beträge in EUR

2011

2010

2009

2008

Die Vergleichszahl für 2010 wurde angepasst.

 

 

 

 

 

Niederlande

1.943

1.801

1.558

1.996

Belgien

2.190

2.059

1.429

332

Großbritannien

1.607

1.391

589

895

Spanien

976

947

535

601

Deutschland

1.658

1.004

690

138

Triodos Private Banking NL

3.029

1.801

1.558

1.996

Triodos Investment Management

2.202

1.977

1.921

1.697

Zentrale

3.142

3.144

1.775

1.362

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durchschnitt

2.020

1.897

1.318

1.240

Anstieg

6,5 %

43,9 %

6,3 %

 

 

 

 

 

 

Triodos Private Banking wurde in den Vorjahren nicht als eigenständiger Geschäftsbereich ausgewiesen, sondern war in den Zahlen für die niederländische Niederlassung enthalten.