Aussichten

Trotz der allgemeinen Lage an den Finanzmärkten rechnet die Triodos Bank mit weiterem Belegschaftswachstum auf dem Niveau von 2011.

Die Triodos Bank hat sich zum Ziel gesetzt, die Fluktuationsquote bei 10 % und den Krankenstand auf dem derzeitigen Niveau zu halten.

Um auch in den kommenden Jahren qualifizierte Mitarbeiter gewinnen und im Unternehmen halten zu können, wird die Triodos Bank eine Strategie zur Förderung der Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen entwickeln.

In diesem Zusammenhang sollen Arbeitsplatzwechsel innerhalb der Triodos Bank ermöglicht und gefördert werden, und in der Personalentwicklung will man künftig einen systematischeren Ansatz verfolgen.

Zudem werden wir nach Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit anderen Banken aus der Global Alliance for Banking on Values, dem Netzwerk der weltweit führenden Nachhaltigkeitsbanken, suchen. Im Oktober 2011 fand ein Treffen mehrerer Leiter von Personalabteilungen der zu dem Netzwerk gehörenden Banken statt. Sie tauschten Erfahrungen im Personalmanagement bei einer nachhaltigen Bank aus und vereinbarten, Wege für eine engere Zusammenarbeit zu sondieren.

Im Jahr 2012 wird die Triodos Bank ihre Akademie weiter ausbauen, um ein Programm für alle Mitarbeiterebenen anbieten zu können. In diesem Zusammenhang ist das nächste Angebot im Rahmen des Leadership Programme, ein Schulungsprogramm für kaufmännische Mitarbeiter sowie die Entwicklung eines Werteseminars für Fortgeschrittene zu nennen. Die Triodos Bank wird eng mit dem Institute of Social Banking zusammenarbeiten und im Juli 2012 die Summer School des Instituts in den Niederlanden ausrichten.

Im Laufe des nächsten Jahres werden in allen Niederlassungen mit Ausnahme der Niederlande, wo dies bereits erfolgt ist, Jobfamilienbeschreibungen eingeführt, die Transparenz in Bezug auf Anforderungen und Vergütung schaffen sollen.

Zudem arbeitet die Triodos Bank an einem Verfahren für den reibungslosen Mitarbeiteraustausch zwischen den Niederlassungen in den verschiedenen Ländern für einen befristeten Zeitraum.

Für die Zentrale sollen zunehmend Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern rekrutiert werden, um dem europäischen Charakter des Unternehmens Rechnung zu tragen.

Die Arbeitssprache innerhalb der Triodos Bank soll sowohl für die offizielle als auch für die informelle Kommunikation allmählich von Niederländisch auf Englisch umgestellt werden, damit sich Mitarbeiter aller Nationalitäten von Anfang an gut integrieren können.

Infolge der Finanzkrise und der Sorge in Bezug auf den Finanzsektor in weiten Teilen der Gesellschaft verschärfen die Aufsichtsbehörden, insbesondere in den Niederlanden, die gesetzlichen Vorschriften und Kontrollen. Die Triodos Bank ist bemüht, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Mit ihrer Vergütungspolitik moderater Gehälter ohne Bonuszahlungen wird sie die entsprechenden Vorgaben erfüllen. Die Triodos Bank wird der persönlichen Verantwortung weiterhin einen hohen Stellenwert einräumen und statt auf Checklisten und Kontrollen auf prinzipienbasierte Entscheidungen setzen.