Mitarbeiterbericht

Bei allem, was die Triodos Bank geschäftlich unternimmt, steht der Mensch im Mittelpunkt: angefangen bei Familien, die von den Dienstleistungen der Mikrokreditinstitute profitieren, in die wir in rund 50 Ländern weltweit investieren, über nachhaltige Unternehmen in ganz Europa, an die wir Kredite vergeben, bis hin zu den Menschen, die bei der Triodos Bank arbeiten.

Neben den allgemeinen sozialen Leitlinien der Triodos Bank informiert dieser Bericht insbesondere auch über die Personalpolitik: von Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter verschiedener Hierarchieebenen bis hin zur Strategie der Triodos Bank bei der Vermittlung ihrer Werte an die Menschen, die im Unternehmen tätig sind.

Die sozialen Leitlinien der Triodos Bank beruhen auf der Überzeugung, dass ein Unternehmen sich nur dann positiv entwickelt, wenn es auch seinen Mitarbeitern Raum und Möglichkeiten für ihre berufliche und persönliche Entfaltung schafft. Die wichtigsten Aspekte dieser Maxime sind dabei für uns Glaubwürdigkeit, ein kooperativer Umgang untereinander, unternehmerisches Denken und eine professionelle kaufmännische Einstellung.

Unsere Personalpolitik gestaltet sich in den einzelnen Ländern, in denen wir tätig sind, unterschiedlich. Sie berücksichtigt die jeweilige Entwicklung und Größe der Niederlassung und richtet sich nach kulturellen Besonderheiten und den rechtlichen Rahmenbedingungen vor Ort. Gegenstand dieses Berichts sind hingegen nur die sozialen Leitlinien, wie sie für die gesamte Bank gelten.

Der Mitarbeiterbericht bezieht sich auf alle Angestellten der Triodos Bank. Die Angestellten des Joint Venture Triodos MeesPierson sind in den Zahlen nicht berücksichtigt.

Die Zahlen des Mitarbeiterberichts sind nach Geschäftsbereichen und nicht nach Ländern aufgeschlüsselt.

Soziale Kennzahlen*

  (XLS:) Download XLS

 

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

*

Der Mitarbeiterbericht bezieht sich auf alle Angestellten der Triodos Bank. Die Angestellten des Joint Venture Triodos MeesPierson sind in den Zahlen nicht berücksichtigt.

**

FTE steht für Full-Time Equivalents, d. h. die Anzahl der Vollzeitangestellten auf Basis einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden in den Niederlanden, 37 Stunden in Belgien, 37,5 Stunden in Großbritannien, 37 Stunden in Spanien und 40 Stunden in Deutschland.

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzahl Mitarbeiter am Jahresende

720

636

577

477

397

349

301

Durchschnittliche Anzahl FTEs** während des Jahres

636

556

482

402

346

298

258

Anzahl FTEs** am Jahresende

660

577

525

429

363

316

272

Fehlzeiten

2,2 %

1,9 %

2,6 %

2,4 %

1,9 %

2,4 %

3,1 %

 

 

 

 

 

 

 

 

Erstellen Sie Ihren eigenen Bericht

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts (Teaser)

Kennzahlenvergleich

Zahlen und Fakten zusammenstellen und herunterladen.

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts

GRI-Index

Finden Sie mehr über die Standards heraus, nach denen wir unsere ökonomischen, sozialen und Umweltaktivitäten berichten.

GRI-Content Index