Tätigkeit des Aufsichtsrats

In den Sitzungen und Gesprächen mit dem Vorstand hat der Aufsichtsrat folgende Punkte besprochen:

  • die aktuelle und künftige Entwicklung der Finanzmärkte und der Wirtschaft allgemein sowie das ungünstige Marktumfeld, das sich negativ auf die Anlagetätigkeit einiger Triodos Investmentfonds auswirkt;
  • Finanzfragen, Themen in den Bereichen Risikomanagement und interne Revision, einschließlich des Protokolls des Prüfungs- und Risikoausschusses; die Berichte des Abschlussprüfers, das Thema Kapitalbeschaffung; Quartalsberichte und den Geschäftsbericht; Kreditberichte; den Stresstest der Triodos Bank, Angelegenheiten in Zusammenhang mit der niederländischen Zentralbank (De Nederlandsche Bank, DNB) und die Vorschriften nach Basel III;
  • Corporate Governance- und Compliance-Themen: zum Beispiel Vergütung, Selbsteinschätzung des Aufsichtsrats und die anstehende Wiederwahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats im Jahr 2012;
  • die Ergebnisse der Prüfung des Geschäftsberichts 2011 mit dem externen Wirtschaftsprüfer.

Weitere Themen, die behandelt wurden, waren:

  • strategische Fragen wie der 3-Jahres-Strategieplan 2012-2014;
  • Personalmanagement im weitesten Sinne, einschließlich Talent Review und Unternehmenskultur;
  • die Positionierung der Triodos Bank am Biomasse-Markt; Einige Kredite haben sich nicht so entwickelt, wie die Triodos Bank dies erwartet hatte, was zu einer signifikanten Erhöhung der Risikovorsorge geführt hat.

Grundlage für die Überwachungs- und Prüfungstätigkeit des Aufsichtsrats sind die Berichte des Vorstands und die von anderen Führungskräften vorgelegten Unterlagen.