Sitzungen des Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat hielt 2011 sechs Sitzungen ab. Mit Ausnahme der Abwesenheit von Marcos Eguiguren bei der Sitzung im November und von Marius Frank bei der Sitzung im Dezember haben alle Mitglieder des Aufsichtsrats an den Sitzungen teilgenommen.

Sämtliche Sitzungen wurden gemeinsam mit dem Vorstand abgehalten. Allerdings kam der Aufsichtsrat als Ergebnis des unten näher erläuterten Selbsteinschätzungsverfahrens vor Beginn der Sitzungen informell ohne den Vorstand zusammen, um zu erörtern, ob bestimmte Tagesordnungspunkte eine besondere Behandlung und/oder Priorisierung erfordern.

Während des gesamten Jahres hielt der Aufsichtsratsvorsitzende engen Kontakt zum Vorstandsvorsitzenden; der Vorsitzende des Prüfungs- und Risikoausschusses hielt engen Kontakt zum Finanzvorstand. Bei den meisten Sitzungen des Aufsichtsrats berichtete ein leitender Angestellter zunächst über seinen Verantwortungsbereich und anschließend wurde darüber diskutiert. Damit bekam der Aufsichtsrat einen genaueren Einblick in die verschiedenen Bereiche und Geschäftsfelder der Triodos Bank und lernte gleichzeitig auch die Führungskräfte besser kennen.

Des Weiteren fand eine gemeinsame themenbezogene Sitzung mit dem Rat der SAAT, dem Vorstand und den Geschäftsleitern statt. An dieser Veranstaltung nahmen alle Aufsichtsratsmitglieder teil, um die künftige Positionierung der Triodos Bank im Bereich Kultur und Bildung zu erörtern. Verschiedene Mitglieder des Aufsichtsrats nahmen an Kundenveranstaltungen und Veranstaltungen für die Inhaber aktienähnlicher Rechte in Großbritannien, Belgien, den Niederlanden und Spanien teil. Mitglieder des Aufsichtsrats, die in den Ländern mit Niederlassungen der Triodos Bank tätig sind, unterhielten darüber hinaus informelle Kontakte zur jeweiligen Geschäftsleitung und den Führungskräften vor Ort. Im November 2011 bildete der Besuch der niederländischen Niederlassung den Auftakt zu den Besuchen der einzelnen Niederlassungen. 2012 ist die Niederlassung in Großbritannien an der Reihe.

An der Sitzung, auf der der Geschäftsbericht erörtert und gebilligt wurde, nahm auch der externe Wirtschaftsprüfer teil.