Erfolge

Die Stimmung an den Finanzmärkten war 2011 extrem schlecht. Dazu hat nicht zuletzt auch die Sorge um die Zukunft des Euro beigetragen.

Potenzielle Anleger waren sehr zurückhaltend und sparten lieber als zu investieren oder blieben bei ihren aktuellen Positionen. In diesem schwierigen Umfeld konnten wir das verwaltete Vermögen um stattliche 20 % auf 654 Mio. EUR steigern. In Belgien lag der Zuwachs 2011 bei 31 %, nach einem Plus von 28 % im Jahr 2010. Damit konnte das verwaltete Vermögen von 49 auf 64 Mio. EUR gesteigert werden.

Verwaltetes Vermögen

Triodos Bank Private Banking 2011
Gesamt = 654 Mio. EUR

Verwaltetes Vermögen Triodos Bank Private Banking 2011 (Kreisdiagramm)

Die Zusammensetzung des verwalteten Vermögens blieb weiterhin weitgehend unverändert, wobei der größte Teil auf den Bereich Vermögensverwaltung von Triodos MeesPierson Sustainable Asset Management entfiel.

In den Niederlanden waren in erster Linie Privatkunden für den Zuwachs verantwortlich, während Stiftungen und religiöse Organisationen bei ihren Kapitalanlagen zurückhaltender waren.

Erfolgreiche Kapitalerhöhung

Besonders haben wir uns über das gestiegene Interesse von Unternehmern gefreut, das mit dazu beigetragen hat, die Kapitalerhöhung der Triodos Bank 2011 zu einem Erfolg zu machen.

2011 investierten Kunden von Triodos Private Banking den Rekordbetrag von 11 Mio. EUR in neues Eigenkapital der Triodos Bank, ein starker Vertrauensbeweis für unser Geschäftsmodell.

Wertentwicklung

Nach einem Plus von 16 % im Vorjahr verzeichnete das nachhaltige Aktienportfolio von Triodos Private Banking 2011 ein Minus von 2,7 %. Angesichts der schwierigen Marktbedingungen halten wir diesen leichten Rückgang jedoch für akzeptabel.

Die Rendite des nachhaltigen Portfolios lag 0,9 % unter dem für den Markt repräsentativen MSCI World Index. Damit war die im Vergleich zum Markt unterdurchschnittliche Wertentwicklung geringer als 2010. Seit 2006 hat das Aktienportfolio eine positive Rendite in Höhe von 20 % erwirtschaftet, gegenüber 0 % für den MSCI.

Entwicklung des Triodos Aktienportfolios im Vergleich zum MSCI

Indexiert auf 100, Zeitpunkt der Gründung von Triodos Private Banking im September 2005

Entwicklung des Triodos Aktienportfolios im Vergleich zum MSCI (Liniendiagramm)

Festverzinsliche Anlagen

Nachhaltige festverzinsliche Anlagen haben sich 2011 sowohl in absoluten Zahlen als auch in der relativen Betrachtung besser entwickelt als Aktien. Unter Ausklammerung der Sektoren Soziales und Kultur erwirtschafteten die festverzinslichen Anlagen 2011 einen Ertrag von 2,7 % - gegenüber einer Benchmark von 1,8 %. Seit 2006 hat das Portfolio einen Ertrag von 24 % erwirtschaftet, die Benchmark lag bei 19,7 %.

Einschließlich der Sektoren Soziales und Kultur fällt der mit diesen festverzinslichen Anlagen im Jahr 2011 erwirtschaftete Ertrag selbst ohne Berücksichtigung der Steuervorteile sogar noch höher aus.

Dass die Erträge der festverzinslichen Anlagen in den Sektoren Soziales und Kultur (ohne Steuervorteile) sowohl 2011 als auch im Zeitraum 2006 bis 2011 gestiegen sind, ist ein höchst zufriedenstellendes Ergebnis. Diese Wertentwicklung bestätigt uns in der Entscheidung, bestimmte nachhaltige Anlagen trotz sinkender Steuervorteile weiterhin anzubieten.

Alternative Anlagen

Alternative Anlagen, die dritte Anlageklasse bei Triodos Private Banking, werden bislang nur in den Niederlanden angeboten und brachten 2011 eine Rendite von 1,8 %. Die herausragende Wertentwicklung des Triodos Fair Share Fund und des Triodos Renewables Europe Fund haben maßgeblich zu diesem Ergebnis beigetragen.

Bedingt durch die schlechte Lage am niederländischen Immobilienmarkt lag die Rendite des Triodos Sustainable Real Estate Funds bei -3,2 %.

Ergebnissteigerung

Nach vier Jahren mit leichten Anfangsverlusten und ersten schwarzen Zahlen im Jahr 2010 konnte Triodos Private Banking den Gewinn in den Niederlanden um 49 % auf 0,7 Mio. EUR steigern.

In Belgien sind die Ergebnisse der Bereiche Private Banking und Privatkundengeschäft vollständig in den Zahlen der Niederlassung berücksichtigt.