Triodos SICAV I
(Triodos Sustainability Funds, Europa)

Der Triodos SICAV I besteht aus vier Teilfonds mit Sitz in Luxemburg, die in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg und Deutschland vertrieben werden.

Die vier Teilfonds investieren in Aktien und/oder Anleihen multinationaler Unternehmen, die sich durch ihren hohen sozialen und ökologischen Standard sowie eine nachhaltige Unternehmensführung auszeichnen.

Darüber hinaus wird auch in Staatsanleihen von Ländern investiert, die unsere strengen Kriterien erfüllen. Hierdurch soll der Fonds gegen Liquiditätsrisiken abgesichert und die Rendite stabil gehalten werden.

Ein weiteres Ziel des Triodos SICAV I besteht darin, Unternehmen bei der stetigen Verbesserung ihres Nachhaltigkeitsprofils zu unterstützen.

Triodos Sustainable Equity Fonds (Europa)

Der Triodos Sustainable Equity Fonds ist ein Teilfonds des Triodos SICAV I, der in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Luxemburg vertrieben wird und weltweit in Aktien multinationaler Unternehmen investiert.

2011 war das Geschehen am Aktienmarkt zunehmend von der Schuldenkrise in der Eurozone überschattet. Diesem Stimmungstief konnte sich auch der Fonds nicht entziehen.

Der Triodos Sustainable Equity Fonds realisierte eine Rendite von -5,0 % nach Kosten und lag damit 1,2 % über der Benchmark vor Kosten. Das Nettofondsvermögen des Triodos Sustainable Equity Fonds sank um 7,7 % auf 167 Mio. EUR.

Triodos Sustainable Bond Fonds (Europa)

Der Triodos Sustainable Bond Fonds ist ein Teilfonds des Triodos SICAV I und wird in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Deutschland, Dänemark und Luxemburg vertrieben.

Er investiert weltweit in Euro-Anleihen multinationaler Unternehmen und seit dem 1. April 2010 auch in auf Euro lautende Staatsanleihen.

2011 herrschte im Zuge der Eurokrise wachsende Unsicherheit in Bezug auf Staatsanleihen. In diesem schwierigen Marktumfeld realisierte der Fonds eine Rendite von 4,5 % nach Kosten und lag damit 0,1 % unter der Benchmark vor Kosten. Das Nettovermögen des Fonds stieg 2011 um 1,9 % auf 143 Mio. EUR.

Triodos Sustainable Mixed Fonds (Europa)

Der Triodos Sustainable Mixed Fonds ist ein Teilfonds des Triodos SICAV I. Der Fonds verfolgte 2001 über weite Strecken eine defensive Anlagestrategie und legte einen relativ großen Anteil seines Kapitals in Anleihen an. 2011 erhielt er von Morningstar ein 4-Sterne-Rating.

Der Fonds erzielte eine Rendite von 1,4 % nach Kosten und lag damit 0,9 % über der Benchmark vor Kosten. Das Nettovermögen lag zum Jahresende bei 62 Mio. EUR.

Triodos Sustainable Pioneer Fonds (Europa)

Der Triodos Sustainable Pioneer Fonds investiert in Unternehmen, die in den Bereichen Klimaschutz, saubere Umwelt, Gesundheitsförderung und soziale Verantwortung (Corporate Social Responsibility) Vorreiter sind.

Der Fonds erzielte eine Rendite von -20,3 % nach Kosten, damit 6 % unter der Benchmark vor Kosten. Das Nettovermögen sank um 19,5 % auf 37 Mio. EUR.

Engagement

Unser Engagement für Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility zeigte 2011 positive Ergebnisse.

Im Berichtsjahr übte Triodos Investment Management im Rahmen der Verwaltung des Triodos Sustainable Pioneer Fonds bei 106 Hauptversammlungen Stimmrechte aus. Die Unternehmen waren im Vorfeld dieser Versammlungen über die Themen informiert worden, über die Triodos abstimmen lassen wollte, um den Unternehmen entsprechende Vorbereitungen zu ermöglichen.

Neben 216 Feedbackschreiben, die an alle analysierten Unternehmen versandt wurden, traten wir auch mit über 150 multinationalen Unternehmen in einen direkten Dialog, was in einigen Fällen zu deutlichen Verbesserungen im Bereich Corporate Social Responsibility geführt hat.

Dies zeigt, dass nachhaltige Anlagen an der Börse ein wichtiger Hebel für die Förderung nachhaltigen Verhaltens von Unternehmen sind.

Socially Responsible Investment – Aussichten für 2012

Die Wirtschaftsentwicklung und das Geschehen an den Finanzmärkten werden 2012 stark von politischen Entscheidungen bestimmt sein. So dürften Haushaltskürzungen angesichts der Krise in Europa weitreichende Folgen haben.

Die damit einhergehenden Konjunktur- und Finanzrisiken werden weiterhin die Stimmung an den internationalen Aktienmärkten prägen. Viele Anleger suchen daher nach Unternehmen mit gesunden Finanzen und einem defensiven Wachstumsprofil.

Ziel der Triodos SICAV I-Fonds ist es, kurzfristige Risiken und langfristige Chancen zu antizipieren und auf dieser Grundlage Fonds zu konzipieren, die "gesunde Menschen", "saubere Umwelt" und "Klimaschutz" in den Mittelpunkt stellen. In diesen Themenfeldern finden sich erstklassige Unternehmen in Wachstumsmärkten wie Pflegeprodukte, biologische Lebensmittel, Wasseraufbereitung, Recycling und Energieeffizienz.

Die nominalen Renditen von Staatsanleihen mit einem hohen Bonitätsrating erreichten Ende 2011 historische Tiefststände, die inflationsbereinigten Renditen waren sogar negativ.

Bei weiter rückläufigen Inflationsraten und einer weiteren Verlangsamung des Wirtschaftswachstums wird das Zinsniveau wohl auf absehbare Zeit niedrig bleiben.

Wegen der anhaltenden Unsicherheit werden die Fonds weiterhin vorwiegend in Anleihen von als "sicher" geltenden Ländern und finanzstarken Unternehmen investieren.