Unser Umwelteinfluss

Energieverbrauch

2010 stieg der Gasverbrauch pro Mitarbeiter um 55 % im Vergleich zum Vorjahr; bezogen auf den Kubikmeter Büroraum blieb dieser Wert allerdings konstant. Der Stromverbrauch stieg um 5 % pro Mitarbeiter, wobei dieser Wert pro Quadratmeter Bürofläche sogar um 2 % sank. Während der Stromverbrauch stärker vom individuellen Verbrauch jedes Mitarbeiters, beispielsweise durch Computer, abhängt, ist der Gasverbrauch stärker an den Energieverbrauch eines Gebäudes insgesamt gebunden. Unser Gasverbrauch pro Mitarbeiter ist deshalb gestiegen, weil die niederländische Niederlassung in ein Mietgebäude umzog, das mit Erdgas beheizt wird.

Die Büros in den Niederlanden, Großbritannien, Belgien und Deutschland beziehen Strom von grünen Stromanbietern. Mit Stand September 2010 wurde dadurch in 94 % aller Büroflächen grüner Strom genutzt. Die verbleibenden 6 % Büroflächen werden im ersten Quartal 2011 entsprechend umgestellt.

Reise- und Pendlertätigkeit

Dienstreisen

Unsere Niederlassungen nutzen für Dienstreisen so weit wie möglich öffentliche Verkehrsmittel. Sind jedoch in einzelnen Fällen regelmäßige Dienstfahrten mit dem Auto unvermeidbar, stellt die Triodos Bank Firmenwagen zur Verfügung, die unter ökologischen Kriterien ausgewählt werden. Die Büros in den Niederlanden einschließlich des Hauptsitzes haben zudem für unvermeidbare Autofahrten innerhalb von 70 km ein Elektrofahrzeug angeschafft. Die Anzahl der Flugreisen pro Vollzeitbeschäftigtem stieg 2010 um 3 %.

Fahrten zur Arbeit

Die Gesamtpendelstrecke, die die Triodos Mitarbeiter in Großbritannien 2010 mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurücklegten, betrug fast eineinhalb Erdumrundungen oder 55.688 km. (Einflussfaktor)

Die Gesamtstrecke für Fahrten zur Arbeit sank 2010 pro Mitarbeiter um 5,5 %. Fahrten mit dem Pkw verringerten sich ebenfalls – und zwar um mehr als 9 %. 38 % der Gesamtfahrstrecke zur Arbeit wurde von den Mitarbeitern der Triodos Bank mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt (2009: 35 %). Ein Bestandteil der Firmenpolitik der Triodos Bank ist es, ihre Mitarbeiter zu ermuntern, die Fahrt zur Arbeit umweltfreundlich zu gestalten. Die Gesamtfahrstrecke, die beispielsweise die Mitarbeiter in Großbritannien mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurückgelegt haben, betrug 2010 fast eineinhalb Erdumrundungen oder 55.688 km. Die deutsche Niederlassung fördert den Kauf von Dienstfahrrädern und übernimmt auch die Kosten für Fahrradversicherungen und Reparaturen. In der niederländischen Niederlassung und am Hauptsitz der Triodos Bank wurde im vergangenen Jahr ein Programm ins Leben gerufen, das Mitarbeiter, die derzeit noch ohne Rad zur Arbeit kommen, ermuntern soll, ein Elektrofahrrad zu testen.

Papierverbrauch

So weit es geht, verwendet die Triodos Bank Recyclingpapier sowie umweltfreundliche Druckverfahren und -materialien wie wasserfreien Offsetdruck und Pflanzenfarben. 2010 stieg der Papierverbrauch pro Mitarbeiter gegenüber 2009 um 4 %. Diese Erhöhung ist teilweise auf steigende Kundenzahlen zurückzuführen. Die Triodos Bank ermuntert ihre Kunden dazu, sich umweltfreundlich mit ihr in Verbindung zu setzen, das heißt per Telefon, E-Mail oder Internet. Die Erweiterung des Online-Produktangebots und die Verbesserungen bei der Eröffnung von Online-Konten sind nur zwei Maßnahmen, die wir im vergangenen Jahr zur Reduzierung des Papierverbrauchs umgesetzt haben.

Die Niederlassung in Großbritannien konnte den Anteil der Privatkunden, die ihre Korrespondenz auf elektronischem Weg erhalten, von 5.000 auf fast 8.500 Personen erhöhen. Dies führt zu einer bedeutenden Verringerung der Papiermenge, die sonst verbraucht wird, um die Kunden über Kontoänderungen u. Ä. zu informieren.

Das Umweltmanagement der Triodos Bank wurde 2010 auch extern gewürdigt. In Spanien erhielten wir den International Partner Award des Forest Stewardship Council (FSC). Der Preis wurde uns verliehen, da wir als einziges Finanzinstitut in Spanien das gesamte Briefpapier und alle Unternehmenspublikationen auf FSC-Papier drucken und unsere spanischen Büros FSC-zertifizierte Möbel und FSC-zertifiziertes Papier nutzen.

Artenvielfalt

Die Triodos Bank ist sich der Tatsache bewusst, dass sie durch bestimmte Investitionen und Kredite auch unbeabsichtigt zu einer Verringerung der Artenvielfalt beitragen könnte. Daher finanzieren wir keine Grundstücke in Gebieten mit großer Artenvielfalt und investieren auch nicht in diese. Aus dem selben Grund hat die Triodos Bank bestimmte Kreditvergabekriterien für Unternehmen definiert, die in Sektoren mit einem hohen Risiko der Schädigung der Artenvielfalt tätig sind. Dieser Ansatz stellt sicher, dass Unternehmen, die wir finanzieren bzw. in die wir investieren, Methoden zur Erkennung solcher Risiken einsetzen und entsprechend handeln, falls solche Probleme auftreten.

Gleichzeitig finanziert die Triodos Bank Unternehmen bzw. investiert in solche, die die Artenvielfalt schützen und fördern.

Müll

Die Triodos Bank kontrolliert die intern anfallende Müllsammlung sorgfältig – Glas, Papier, Plastik, Lebensmittel- und Gartenabfälle werden getrennt gesammelt. Sie unterstützt aktiv den Einsatz von Recyclingverfahren und hat 2010 in der belgischen Niederlassung mithilfe eines externen Unternehmens eine Studie über den Nutzen und die Durchführung von effektivem Recycling erstellt.

Wasser

Die Triodos Bank kontrolliert ihren eigenen Wasserverbrauch sehr genau und versucht, diesen so gering wie möglich zu halten. In Belgien hat die Niederlassung ihre Versorgung mit Trinkwasser von der Flaschenlieferung auf ein System umgestellt, das auf Leitungswasser basiert. Am Hauptsitz in den Niederlanden wird Grundwasser für die Heizung und Kühlung des Gebäudes verwendet und Regenwasser für die Toilettenspülung genutzt.

Erstellen Sie Ihren eigenen Bericht

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts (Teaser)

Kennzahlenvergleich

Zahlen und Fakten zusammenstellen und herunterladen.

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts

Wirkung – Was hat die Triodos Bank 2010 bewegt? (Teaser)