Aussichten

Triodos Bank (Gruppe)

Sofern keine unvorhergesehenen Umstände eintreten, erwartet die Triodos Bank für 2011 ein positives Ergebnis. Gleichzeitig ist uns bewusst, dass der Konjunkturrückgang infolge der Finanzkrise auch 2011 anhalten wird. Dies stellt eine fortdauernde Herausforderung für nachhaltig wirtschaftende Unternehmer und Firmen dar, die in der Realwirtschaft tätig sind.

Europäisches Niederlassungsnetzwerk

Wir erwarten eine Steigerung der Bilanzsumme für die Triodos Bank um rund 15 bis 20 %.

Alle Niederlassungen werden ihren Kundenstamm ausbauen. Daher gehen wir von einer gruppenweiten Erhöhung der Kundenzahl um 15 bis 20 % aus.

Wir erwarten, dass das Kreditportfolio und die Einlagen um rund 20 bis 25 % ansteigen werden. Doch die Triodos Bank bemüht sich um ein gesundes Wachstum, das nicht um jeden Preis verwirklicht werden muss. Bei der Kreditvergabe werden wir auch 2011 solche Unternehmen und Projekte berücksichtigen, die nachhaltige und zukunftsfähige Branchen aufbauen und dabei Vorreiter auf ihrem jeweiligen Gebiet sind. Wir erwarten, dass die Risikovorsorge für Kredite wieder ihr langjähriges Niveau erreichen wird.

Triodos Investment Management

Der Geschäftsbereich Triodos Investment Management ist für ein weiteres Wachstum sehr gut aufgestellt, da die Nachfrage der Investoren steigt, mit ihrem Geld konkrete positive Effekte im Sinne der Nachhaltigkeit zu erzielen. Privatanleger wie institutionelle Investoren interessieren sich sowohl für bestehende als auch neue Fonds in unterschiedlichen Bereichen wie Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Kunst und Kultur, ökologische Lebensmittelindustrie und Landwirtschaft. Leider sind die Wachstumsaussichten für unsere steuervergünstigten Fonds in den Niederlanden unsicherer geworden aufgrund der jüngsten politischen Entscheidungen. Im Ganzen sehen wir jedoch für 2011 ein Wachstumspotenzial für die von uns verwalteten Fonds um rund 10 bis 20 %.

Triodos Private Banking

Für 2011 erwarten wir ein weiterhin starkes Interesse an unseren Angeboten im Geschäftsbereich Private Banking in den Niederlanden und Belgien. Hier halten wir ein Wachstum von etwa 20 bis 25 % für realistisch.

Schlusserklärung

Die Triodos Bank wird 2011 aktiv zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen, indem sie sich den sozialen, kulturellen und ökologischen Herausforderungen stellt, mit denen wir alle kurz-, mittel- und langfristig konfrontiert werden. In erster Linie erwarten wir ein Wachstum bei der Finanzierung von Projekten für erneuerbare Energien und andere Innovationen, die die weltweite Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen wirksam verringern. Unser Einsatz in Sachen Umwelt ist jedoch nur ein Teil unserer zunehmenden Einflussnahme. Um diese in vielfacher Weise zu steigern, werden wir die Ergebnisse unserer Arbeit noch transparenter machen und einer breiteren Öffentlichkeit vermitteln. Dazu werden wir weiter eine aktive Rolle in öffentlichen Debatten übernehmen und uns als kreatives Unternehmen der Praxis präsentieren – als Motor des Wandels, der sinnvolle Projekte vor Ort finanziert.

Zeist, 24. Februar 2011

Triodos Bankvorstand
Pierre Aeby*
Peter Blom*, Vorsitzender
Michael Jongeneel

* Vorstandsmitglied gemäß der Satzung