Bericht des Rates der Stiftung zur Verwaltung der Aktien der Triodos Bank – SAAT

The Stichting Administratiekantoor Aandelen Triodos Bank

Größte institutionelle Investoren der Triodos Bank NV über die aktienähnlichen Rechte der SAAT

  (XLS:) Download XLS

in Prozent

2010

2009

 

 

 

Delta Lloyd Levensverzekering NV

6,7

7,3

Stichting Grafische Bedrijfspensioenfondsen

5,1

5,4

Coöperatieve Centrale Raiffeisen-Boerenleenbank BA

4,8

5,3

Stichting Pensioenfonds ABP

4,7

5,1

Friesland Bank NV

4,6

5,1

NAGRON Nationaal Grondbezit BV

4,0

4,5

Beheersmaatschappij Breesaap

3,2

3,5

PGGM Pensioenfonds Z&W

3,1

3,5

 

 

 

Ursprung und Zielsetzung

Die Stiftung zur Verwaltung der Aktien der Triodos Bank (SAAT) verwaltet sämtliche Aktien der Triodos Bank N.V. Sie vergibt aktienähnliche Rechte an Privatpersonen und institutionelle Investoren, die sich am Eigenkapital der Triodos Bank beteiligen wollen. Die aktienähnlichen Rechte werden registriert und sind nicht übertragbar. Die Stimmrechte werden vom Rat der SAAT auf der Hauptversammlung der Triodos Bank wahrgenommen, wo sie als einziger Aktionär auftritt.

Diese Struktur wurde gewählt, um die Identität und das Leitbild der Triodos Bank zu bewahren. Die Entwicklung der Wirtschaft insgesamt und auf den Finanzmärkten im Besonderen hat den Wert und die Umsichtigkeit des nachhaltigen Bankansatzes der Triodos Bank gezeigt – sie vergibt ausschließlich Kredite an nachhaltige Unternehmen und Projekte in der Realwirtschaft. Die Entwicklungen der jüngsten Zeit in Wirtschaft und in der Finanzbranche erleichtern es der Triodos Bank, das öffentliche Bewusstsein für ihr Leitbild und ihre Ziele zu stärken.

Neben der SAAT als formaler Einrichtung zum Schutz der Bank, ihrer Interessen und ihres Leitbilds, kommt natürlich den Führungskräften und Aufsichtsräten, die das wertebasierte Wachstum und eine gesunde Entwicklung der Bank verantworten, die zentrale Rolle bei der Stärkung des Unternehmens zu. Daher hat die SAAT unter anderem das Recht, Mitglieder des Aufsichtsrats zu ernennen. In Ausübung dieses Rechts hat der Stiftungsrat 2010 Frau Carla van der Weerdt zum Mitglied des Aufsichtsrats ernannt.

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat orientiert sich an den in der Satzung und im Leitbild enthaltenen ethischen Zielen der Triodos Bank. Der Stiftungsrat ist unabhängig und spielt bei der Sicherstellung der Integrität der Bank eine wichtige Rolle. Zur Vermeidung von Interessenskonflikten ist es Mitgliedern des Vorstands und des Aufsichtsrats der Triodos Bank nicht gestattet, auch Mitglied des Rates der SAAT zu sein. Die Mitglieder des Stiftungsrats werden auf der Hauptversammlung der Inhaber aktienähnlicher Rechte ernannt und berichten an diese. Sie können maximal vier Amtsperioden von je drei Jahren im Stiftungsrat tätig sein. Die derzeitige Zusammensetzung des Stiftungsrats finden Sie in der Online-Version des Geschäftsberichts unter ***. Die Höhe der Vergütung und Aufwandsentschädigung für Reisen der Ratsmitglieder der SAAT können dem Jahresabschluss entnommen werden.

Verantwortung

  • Die SAAT und ihr Rat sind verantwortlich für:
  • die Bewahrung des Leitbilds der Triodos Bank
  • die Sicherstellung der Unabhängigkeit der Triodos Bank

die Sicherung und Verwaltung der wirtschaftlichen Rechte der Inhaber aktienähnlicher Rechte und die Weitergabe von jeglichen Einkünften aus dem in Aktien angelegten Vermögen an sie

Tätigkeiten

Der Stiftungsrat hat 2010 vier Sitzungen zusammen mit dem Vorstand der Triodos Bank abgehalten. Darüber hinaus hat er an Treffen mit Mitgliedern des Aufsichtsrats und Führungskräften der Triodos Bank teilgenommen, bei denen die gesellschaftliche Rolle der Bank diskutiert wurde. Im Verlauf der Sitzungen mit dem Vorstand der Triodos Bank wurde die allgemeine Situation der Triodos Bank angesichts ihres ethischen Auftrags besprochen, wie sie zu einer Bewusstseinsbildung beiträgt, um die Rolle von Geld als Mittel für gesellschaftliche Veränderungen zu verdeutlichen. Darüber hinaus wurde diskutiert, was es bedeutet, ein Aktionär mit Nachhaltigkeitsanspruch zu sein, und welche Auswirkungen die Kreditkrise und die allgemeine Wirtschaftsentwicklung auf die Triodos Bank haben.

Der Rat der SAAT nahm außerdem in Ländern, in denen die Triodos Bank tätig ist, an Kundenveranstaltungen und anderen öffentlichen Veranstaltungen teil. Für die erfolgreiche Entwicklung und das Andauern des Wachstums der Triodos Bank ist ein aktiver Stiftungsrat äußerst bedeutsam. Bei Besuchen der Niederlassungen in Belgien, Spanien und Großbritannien haben die Mitglieder des Stiftungsrats mit Mitarbeitern und Kunden gesprochen, um deren Ansichten zur Tätigkeit der Triodos Bank vor Ort zu erfahren.

Weitere Veranstaltungen sowie formelle und informelle Treffen boten den Mitgliedern des Stiftungsrats zahlreiche Gelegenheiten, sich mit den engsten Anspruchsgruppen (Stakeholdern) der Triodos Bank – Kunden, Inhabern aktienähnlicher Rechte, sonstigen Multiplikatoren und Mitarbeitern – auszutauschen. Beispielsweise besuchten Ratsmitglieder einen Tag lang den biologisch-dynamischen Landwirtschaftsbetrieb Zonnehoeve im niederländischen Flevoland in der Niederlande, der ein langjähriger Kunde der Triodos Bank ist. An diesem Besuch nahmen auch Mitglieder des Aufsichtsrats und Führungskräfte der Triodos Bank teil. Die Veranstaltung bot Gelegenheit, um sich über aktuelle Probleme der Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion und die hierbei mögliche Rolle der Triodos Bank zu erörtern.

Verpflichtungen

Die andauernde Unterstützung durch die Inhaber aktienähnlicher Rechte ist für die Triodos Bank von ausschlaggebender Bedeutung, da eine weitere erfolgreiche Entwicklung nur möglich sein wird, wenn sich die Inhaber aktienähnlicher Rechte weiterhin einbezogen fühlen und hinter dem Leitbild der Triodos Bank stehen.

Neben dem direkten Kontakt zur Bank dienen die Medienberichterstattung und öffentliche Diskussionen über die Triodos Bank und ihrer Mitarbeiter als wichtige Informationsquellen für den Stiftungsrat.

Darüber hinaus sind vor allem die Mitglieder des Stiftungsrats aus Belgien, Großbritannien und Spanien darum gebeten worden, regen Kontakt zu den Niederlassungen vor Ort und deren Kunden zu halten, um über die unterschiedlichen Erfahrungen in den einzelnen Ländern auf den Sitzungen des Gesamtstiftungsrats berichten zu können. Informationen zur Entwicklung in Deutschland erhält der Stiftungsrat bis auf Weiteres vom Vorstand der Triodos Bank.

Aus den der SAAT zugänglichen Informationen schließt der Stiftungsrat, dass die Triodos Bank 2010 ihrem Leitbild erfolgreich entsprochen hat. In erster Linie danken wir daher allen Mitarbeitern in allen Abteilungen und auf allen Ebenen der Triodos Bank für ihre außerordentlich wertvolle Arbeit. Um ein weiteres Wachstum der Triodos Bank und vor allem die Erhöhung des gezeichneten Kapitals zu erreichen, muss auch zukünftig ein aktiver Dialog zwischen den Inhabern aktienähnlicher Rechte und der Bank stattfinden. Der Stiftungsrat möchte bei diesem Dialog eine wichtige Rolle spielen und so sicherstellen, dass wir unser Wachstum und den zunehmenden Einfluss der Bank mit einem starken Leitbild verbinden. Zu diesem Zweck wird der Stiftungsrat in naher Zukunft nach neuen, jüngeren Mitgliedern Ausschau halten und wird bestrebt sein, eine ausgeglichene Zusammensetzung aus Männern und Frauen zu erreichen.

Entwicklungen

Der Stiftungsrat möchte sicherstellen, dass seine Zusammensetzung den Bedürfnissen der Triodos Bank hinsichtlich ihrer weiteren erfolgreichen Entwicklung entspricht, und wird seine Arbeitsweise stets im Einklang damit anpassen. Vor diesem Hintergrund hat der Stiftungsrat bereits in Abstimmung mit dem Vorstand und dem Aufsichtsrat der Triodos Bank die eigene Rolle und Arbeitsweise neu ausgerichtet.

Die SAAT ist zum einen eine unabhängige Stiftung, gehört jedoch gleichzeitig zur Leitungsstruktur (Corporate Governance) der Triodos Bank. Daher muss sie sich als Gremium genau so weiterentwickeln, wie die Triodos Bank an Größe und gesellschaftlichem Einfluss gewinnt. Entsprechend wurde im Verlauf des vergangenen Jahres ein Prozess zur Neupositionierung und Stärkung der SAAT eingeleitet. Um diesen wirksam zu begleiten, wurden 2010 Frau Josephine de Zwaan von Beruf Anwältin und Herr Frans de Clerck als ehemaliger Geschäftsleiter der Triodos Bank in den Stiftungsrat aufgenommen.

Die SAAT beabsichtigt, noch stärker als bisher sichtbar und engagiert in Erscheinung zu treten und ihren in dem vorliegenden Bericht beschriebenen Pflichten aktiv nachzukommen. Ihr ist gleichfalls bewusst, dass es der Wunsch der Inhaber aktienähnlicher Rechte ist, die Arbeitsweise der Triodos Bank nach Kriterien wie der gesellschaftlichen Erneuerung, der nachhaltigen Entwicklung, der Kreditvergabe- und Investmentkriterien und ihrer Transparenz zu bewerten.

Der Vorsitzende des Stiftungsrats, Jan Nijenhof, war 2010 aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, an den Aktivitäten des Stiftungsrats teilzunehmen. Im Dezember 2010 beschloss er daher, mit Wirkung vom 1. Januar 2011 von seinem Amt zurückzutreten, und bat Max Rutgers van Rozenburg, mit ausdrücklicher Zustimmung der übrigen Ratsmitglieder den Vorsitz des Stiftungsrats zu übernehmen. Als stellvertretender Vorsitzender hatte Herr Rutgers van Rozenburg diese Pflichten bereits während der Abwesenheit des Ratsvorsitzenden übernommen und somit den Vorsitz am 1. Januar 2011 auch formell übernommen. Unter seiner Leitung wurde dann mit dem Projekt zur Überprüfung und Anpassung der Arbeitsweise des Stiftungsrats begonnen.

Jan Nijenhof bleibt weiterhin dem Stiftungsrat als Mitglied erhalten. Zusammen mit den anderen Ratsmitgliedern wird er die Weiterentwicklung der Arbeitsprozesse im Gremium vorantreiben und den Rat bei der Erfüllung weiterer Aufgaben unterstützen. Herrn Nijenhofs gegenwärtige Amtszeit endet 2011; er stellt sich aber zur Wiederwahl als Mitglied des Stiftungsrats für eine weitere Amtszeit von drei Jahren. Der Stiftungsrat der SAAT unterstützt diese Wiederwahl ausdrücklich. Jan Nijenhof ist ein engagiertes und kompetentes Ratsmitglied. Seit seiner Wahl in den Stiftungsrat im Jahr 2005 hat er ein umfassendes Wissen über die Triodos Bank erworben und profunde Erfahrungen über sie gesammelt. Für die SAAT ist sein Sachverstand von größtem Wert, und daher schätzen wir seine Bereitschaft außerordentlich, auch weitere drei Jahre in der SAAT mitzuarbeiten.

Im Namen des Stiftungsrates

Zeist, 24. Februar 2011

Max Rutgers van Rozenburg, Vorsitzender

Erstellen Sie Ihren eigenen Bericht

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts (Teaser)

Kennzahlenvergleich

Zahlen und Fakten zusammenstellen und herunterladen.

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts

GRI-Index

Finden Sie mehr über unsere ökonomischen, sozialen und Umweltaktivitäten heraus.

GRI content index

Wirkung – Was hat die Triodos Bank 2010 bewegt? (Teaser)