Socially Responsible Investment – SRI

Hinter dem Begriff Socially Responsible Investment (SRI) verbergen sich Triodos Fonds, die weltweit in börsennotierte Unternehmen und Staatsanleihen investieren. Es wird zum einen in Aktien und Anleihen multinationaler Unternehmen investiert, die sich durch ihre positiven sozialen und ökologischen Standards sowie eine nachhaltige Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance – ESG) in ihrem jeweiligen Sektor abheben. Zum anderen wird auch in Staatsanleihen von Ländern investiert, die unsere strengen Investitionskriterien erfüllen. Hierdurch soll die Solidität des Fonds in Bezug auf Liquiditätsrisiken und Kapitalrendite gesichert werden.

Die von Triodos Investment Management verwalteten SRI-Fonds haben 2010 425 Mio. EUR in börsennotierte Unternehmen und europäische Staatsanleihen unter Anwendung von Nachhaltigkeitskriterien investiert. (Einflussfaktor)

Daneben wird außerdem in innovative börsennotierte Unternehmen investiert, deren Produkte einen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel, zu einer sauberen Umwelt und zur Gesundheit der Menschen leisten. Die SRI-Fonds bieten Investoren damit zwei Möglichkeiten: in Unternehmen zu investieren, die sich auf den Weg hin zu mehr Nachhaltigkeit gemacht haben, um sie hierbei zu unterstützen; in Unternehmen zu investieren, die bereits nachhaltig sind, und durch ihre entsprechenden Produkte und Unternehmensführung eine konkurrenzfähige Rendite zu nicht-nachhaltigen Unternehmen an der Börse erzielen.

Triodos Sustainable Equity Fund (Europa)

Am 25. Juni wurde das durch den Triodos Meerwaarde Aandelenfonds verwaltete Vermögen an den Triodos Values Equity Fund übertragen. Der Triodos Values Equity Fund wurde am 28. Juni 2010 in Triodos Sustainable Equity Fund umbenannt. Dieser ist eine Société d'Investissement à Capital Variable (SICAV – Investmentgesellschaft mit varialen Grundkapital) mit Sitz in Luxemburg. Der Fonds bzw. sein Vorgänger wird in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg vertrieben und investiert in Aktien multinationaler Unternehmen.

Der Aktienmarkt erholte sich 2010 weiter von der Finanzkrise und erreichte ein vergleichbares Niveau wie Ende 2007. Der Triodos Sustainable Equity Fund realisierte eine Wertentwicklung von 17,7 % nach Kosten, was 2,4 % über der Benchmark vor Kosten liegt. Teilweise aufgrund der Verschmelzung des Triodos Meerwaarde Aandelenfonds auf den Triodos Sustainable Equity Fund stieg das Nettovermögen des Fonds um über 500 % auf 181 Mio. EUR.

Triodos Sustainable Bond Fund (Europa)

Am 25. Juni 2010 wurde das von Triodos Meerwaarde Obligatiefonds verwaltete Vermögen auf den Triodos Values Bond Fund übertragen. Am 28. Juni 2010 wurde der Triodos Values Bond Fund in den Triodos Sustainable Bond Fund umbenannt.Dieser ist eine Société d'Investissement à Capital Variable (SICAV) mit Sitz in Luxemburg. Der Fonds wird in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Dänemark und Luxemburg vertrieben. Er investiert weltweit in Euro-Anleihen multinationaler Unternehmen und seit dem 1. April 2010 auch in staatliche Euro-Anleihen.

Nach den Verwerfungen auf den Finanzmärkten und den europäischen Rettungsversuchen wurde der Anleihenmarkt zunehmend volatil. Staatsanleihen sind heute nicht mehr wirklich sichere Anlagen und es besteht wachsende Unsicherheit in Bezug auf Bankanleihen. In diesem schwierigen Marktumfeld realisierte der Triodos Sustainable Bond Fund eine Rendite von 3,6 % nach Kosten, 0,5 % unter der Benchmark vor Kosten. Das Nettovermögen des Fonds stieg 2010 – teilweise bedingt durch die Übertragung des Triodos Meerwaarde Obligatiefonds – um mehr als 1000 % auf 140,7 Mio. EUR.

Triodos Sustainable Mixed Fund (Europa)

Der Triodos Sustainable Mixed Fund wurde im Juni 2010 aufgelegt. Das vom Triodos Meerwaarde Mixfonds verwaltete Vermögen wurde in den neu aufgelegten Triodos Sustainable Mixed Fund übertragen, der als Société d'Investissement à Capital Variable (SICAV) seinen Sitz in Luxemburg hat.

Der Fonds verfolgte den größten Teil des Jahres über eine defensive Anlagestrategie und investierte einen relativ großen Teil seiner Mittel in Anleihen. Die Wertentwicklung belief sich auf 9,7 % nach Kosten, die Benchmark vor Kosten wurde um 1,1 % übertroffen. Das Nettovermögen lag zum Jahresende bei 60,2 Mio. EUR.

Triodos Sustainable Pioneer Fund (Europa)

Der Triodos Values Pioneer Fund wurde am 1. April 2010 in Triodos Sustainable Pioneer Fund umbenannt. Dieser hat als Société d'Investissement à Capital Variable (SICAV) seinen Sitz in Luxemburg. Der Triodos Sustainable Pioneer Fund investiert in Unternehmen, die in den Bereichen Klimaschutz, saubere Umwelt, Gesundheitsförderung und soziale Verantwortung (Corporate Social Responsibility) Vorreiter sind. Der Fonds realisierte eine Wertentwicklung von 10,2 %. Das Nettovermögen stieg um 11,1 Mio. EUR auf 46,4 Mio. EUR.

Im Berichtsjahr übte Triodos Investment Management im Rahmen der Verwaltung des Triodos Sustainable Pioneer Fund bei 100 Hauptversammlungen Stimmrechte aus. Neben 501 Feedbackschreiben, die an alle analysierten Unternehmen versandt wurden, traten wir auch mit über 200 multinationalen Unternehmen in einen direkten Dialog ein, was in einigen Fällen der Unternehmen zu deutlichen Verbesserungen der Leitlinien und der Leistungen im Bereich soziale Verantwortung geführt hat. Diese Aktivitäten beweisen, dass Investitionen an der Börse für die Förderung von nachhaltigem Verhalten von Unternehmen ein wichtiger Hebel sein können.

Socially Responsible Investment – Aussichten für die Investmentfonds für 2011

Die wirtschaftlichen Prognosen für 2011 bleiben unsicher. Offizielle Vorhersagen in Bezug auf die weltweite wirtschaftliche Entwicklung wurden kürzlich gesenkt. Ein starker Industriesektor und Wachstum der Schwellenländer glichen den negativen wirtschaftlichen Trend bis zu einem gewissen Grad aus. Die Triodos Bank erwartet, dass die Börse sich allmählich wieder erholen wird und sich auf die Lösung von strukturellen Problemen wie das Energieproblem und die Bekämpfung des Klimawandels konzentrieren wird. Die Entwicklung der Investmentfonds (in Bezug auf Wertentwicklung und Wachstum des Nettovermögens), die in Aktien börsennotierter Unternehmen investieren, wird sich alles in allem entsprechend der Bewegungen am Aktienmarkt entwickeln. Die Triodos Fonds profitierten davon, dass sie überwiegend in Aktien in Untersektoren investieren, die zur Lösung von mehreren unserer globalen Krisen beitragen, wie etwa Klimawandel sowie die Ernährungs- und Energiekrise.

Die Aussichten für die Anleihenfonds sind negativ bis neutral. Im Gegensatz zu dem, was Regierungen gehofft hatten, konnte eine weitere Ausbreitung der Eurokrise nicht verhindert werden. Die Diskussionen über den europäischen Rettungsschirm und das Ausmaß, in dem nachrangige Bankenanleihen Verlusten ausgesetzt werden sollen, gehen unvermindert weiter. Gegen Ende des Jahres wird die Liquidität des Anleihenmarkts ebenfalls rasch abnehmen. Deshalb werden Nachrichten über die Eurokrise beträchtliche Marktvolatilität verursachen.

Erstellen Sie Ihren eigenen Bericht

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts (Teaser)

Kennzahlenvergleich

Zahlen und Fakten zusammenstellen und herunterladen.

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts

Wirkung – Was hat die Triodos Bank 2010 bewegt? (Teaser)