Schwellen- und Entwicklungsländer

Triodos Investment Management verwaltet auch Fonds, die in Schwellen- und Entwicklungsländer in Lateinamerika, Afrika, Asien und Osteuropa investieren. Ziel dieser Fonds in den Bereichen Mikrofinanzierung und fairer Handel ist es, einen Beitrag zur Entwicklung eines nachhaltigen Finanzsektors in Schwellen- und Entwicklungsländern zu leisten und Handel mit zertifizierten ökologischen Produkten aus fairem Handel zu fördern. Sowohl Mikrofinanzierung als auch die Finanzierung von fairem Handel sind wirksame Instrumente im Kampf gegen die Armut in Schwellen- und Entwicklungsländern.

Mikrofinanzierung

Seit 1994 sind wir im Bereich Mikrofinanzierung aktiv und haben mittlerweile ein Portfolio von 250 Mio. EUR aufgebaut, verteilt auf 43 Länder. Hierdurch werden 7,4 Millionen Kleinstkreditnehmer erreicht. (Einflussfaktor)

2010 setzte der Mikrofinanzsektor sein Wachstum fort und konnte somit noch breiter Dienstleistungen wie Sparkonten und Versicherungen anbieten, die auf die Bedürfnisse von Menschen mit niedrigem Einkommen zugeschnitten sind. Aber der Mikrofinanzsektor wurde im Berichtsjahr auch stark kritisiert, ausgelöst durch eine Krise im indischen Mikrofinanzsektor, vor allem im Bundesstaat Andhra Pradesh. Die dortige Krise war zurückzuführen auf eine Mischung aus starker Überschuldung der Kreditnehmer, exzessivem Gewinn- und Wachstumsstreben der Mikrofinanzierer und einer unzulänglichen Gesetzgebung.

Portfolio Triodos Mikrofinanzfonds

31. Dezember 2010
(Englische Grafik)

Triodos Investment Management ist ein Fondsmanager, der klar auf Werte setzt und dazu beitragen will, dass Menschen mit niedrigem Einkommen Zugang zu verantwortungsvollen und transparenten Finanzdienstleistungen erhalten, damit sie ihre Lebensumstände verbessern können. Dieser Anspruch von Triodos Investment Management wurde im Oktober 2010 auch honoriert. CGAP (Consultative Group to Assist the Poor) zeichnete Triodos Investment Management als einen der drei besten Fondsmanager im Bereich Mikrofinanzierung aus. Gelobt wurde unser Einsatz für die Integration der Themen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance - ESG) in Investitionsentscheidungen und operative Prozesse.

Anfang 2010 hat eine Gruppe von Investoren, zu denen Triodos Investment Management und Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Maxima der Niederlande als UN-Sonderbeauftragte für „Inclusive Finance for Development“ gehören, gemeinsam einen Entwurf für Investmentgrundsätze im Bereich Inclusive Finance erarbeitet, um die Interessen der Kunden in das Zentrum zu stellen. Grundsätze für Investoren im Bereich Inclusive Finance, zu dem die Mikrofinanzierung gehört, sollen die Entwicklung hin zu einer verantwortungsbewussten Finanzbranche stärken. Die Grundsätze wurden mit einer großen Gruppe von Stakeholdern entwickelt, zu denen auch die UNPRI (United Nations Principles for Responsible Investment Initiative) gehört, und sie werden 2011 offiziell eingeführt.

Besonders in der zweiten Hälfte von 2010 stieg die Nachfrage von Mikrofinanzinstituten nach Krediten und Eigenkapital. Die vier Triodos Mikrofinanzfonds finanzierten 2010 85 Mikrofinanzinstitute in 43 Ländern. Sie sind nunmehr Anteilseigner bei 19 der führenden Mikrofinanzinstitute weltweit. Die finanzierten Mikrofinanzinstitute erreichen mit ihren Dienstleistungen über 7,2 Mio. Kunden in Schwellen- und Entwicklungsländern, d.h. arme oder kleine Unternehmer mit sehr niedrigen Einkommen. Führungskräfte der Triodos Bank haben Sitze in den Aufsichtsräten dieser Mikrofinanzinstitute und stellen wertvolles Wissen über nachhaltiges Bankgeschäft zur Verfügung. Das verwaltete Fondsvermögen im Bereich Mikrofinanzierung wuchs zum Ende 2010 um 17,9 % auf 277 Mio. EUR.

Triodos SICAV II-Triodos Microfinance Fund (Europa)

Der Triodos Microfinance Fund (SICAV II-Fonds), aufgelegt 2008, ist auf institutionelle Investoren, vermögende Privatpersonen und Kunden von Triodos Private Banking aus ganz Europa ausgerichtet. Neue Investoren kamen im Berichtsjahr aus Österreich, Australien, Belgien, Deutschland, Irland, den Niederlanden, Norwegen und Großbritannien. Das Nettovermögen wuchs um 56,8 % auf 61, 7 Mio. EUR. 50,8 Mio. EUR oder 82,4 % des Fondsvermögens waren in 23 Mikrofinanzinstitute in 20 verschiedenen Ländern in Lateinamerika, Asien, Afrika und Osteuropa investiert.

Triodos Fair Share Fund (Niederlande)

Der starke Mittelzufluss beim Triodos Fair Share Fund in der zweiten Hälfte des Jahres 2009 und in den ersten Wochen des Jahres 2010 überstiegen die Investitionsmöglichkeiten des Fonds. Deshalb entstand das Risiko, unter die gesetzlich vorgeschriebene Mindestanlage von 70 % des Fondsvermögens zu fallen. Im Januar 2010 wurde daher die Möglichkeit, in den Triodos Fair Share Fund zu investieren, zeitweilig ausgesetzt.

Im Oktober wurde der Fonds wieder geöffnet und das Vermögen wuchs danach weiter stark: um 15,6 % von 83 Mio. EUR auf 95,4 Mio. EUR zum Stichtag. Die Wertentwicklung des Fonds belief sich auf 4,8 % ohne Berücksichtigung des Steuervorteils für niederländische Privatanleger.

Stichting Triodos-Doen (Niederlande)

Der Fonds Stichting Triodos-Doen wurde 1994 als Partnerschaft zwischen der Triodos Bank und der DOEN Stiftung aufgelegt. Der Fonds investiert in Mikrofinanzinstitute mit einem höheren Risikoprofil und kann Finanzierungen in lokaler Währung zur Verfügung stellen. 2010 wuchs das Fondsvermögen um 11,7% auf 76,6 Mio. EUR.

Stichting Hivos-Triodos (Niederlande)

Der Fonds Stichting Hivos-Triodos wurde 1994 als Partnerschaft zwischen der Triodos Bank und der Hivos Stiftung aufgelegt. Die Non-Profit-Struktur des Fonds und die Zusammenarbeit mit der Hivos Stiftung ermöglichen es, höhere Risiken einzugehen und so innovative Investitionen zu tätigen. 2010 wurde ein neuer Strategieplan für die Jahre 2011 bis 2015 verabschiedet, der festlegt, dass der Fonds weiterhin in Mikrofinanzinstitute mit höherem Risikoprofil investieren soll. Darüber hinaus investiert er in grüne Industrien, nachhaltige Produktionsprozesse und Produkte, die auf bestimmte Gruppen in unterentwickelten Märkten und Regionen ausgerichtet sind. 2010 lag das Fondsvermögen stabil bei 43,4 Mio. EUR.

Triodos Sustainable Trade Fund (Europa)

Der Triodos Sustainable Trade Fund bietet Handelsfinanzierungen für private Exporthändler oder Exportkooperativen für landwirtschaftliche Produkte in Entwicklungsländern an, die zertifiziert ökologisch angebaute und/oder Produkte aus fairem Handel exportieren. Handelsfinanzierung bedeutet, dass diese Exporthändler bzw. -kooperativen den Bauern faire Preise für ihre Produkte bei deren Ablieferung zahlen können.

2010 verdoppelte sich das Volumen der durch den Triodos Sustainable Trade Fund getätigen Handelsfinanzierungen auf 23 Mio. EUR. Insgesamt wurden 36 Kredite an 33 private Exporthändler bzw. -kooperativen vergeben, die in 27 Ländern 16 verschiedene landwirtschaftliche Produkte herstellen. Die meisten Kredite gingen an afrikanische Unternehmen (17), gefolgt von lateinamerikanischen Unternehmen (12). Zu den finanzierten Produkten gehören Kaffee, Baumwolle, Kakao, Olivenöl, Cashewkerne, Sesamkörner und Zucker. Der Triodos Sustainable Trade Fund spielte 2010 außerdem eine entscheidende Rolle bei der Finanzierung von Artemisia, einer Heilpflanze, die als Hauptbestandteil für Malariamedikamente genutzt wird. Hiervon profitierten Artemisia-Produzenten in Madagaskar, Vietnam und China. Gelder für diese Handelsfinanzierungsprojekte kamen von Unitaid/World Health Organisation (Weltgesundheitsorganisation). Der Triodos Sustainable Trade Fund erhält seine Mittel überwiegend von einer Kreditfazilität der Triodos Bank, die teilweise durch niederländische und internationale staatliche und nicht-staatliche Organisationen gesichert wird.

Schwellen- und Entwicklungsländer – Aussichten für die Investmentfonds für 2011

Für den Triodos Microfinance Fund, den Triodos Fair Share Fund, die Fonds Stichting Triodos-Doen und Stichting Hivos-Triodos wird 2011 ein Wachstum des Fondsvermögens von mindestens 40 Mio. EUR auf insgesamt über 320 Mio. EUR erwartet. Der Triodos Sustainable Trade Fund wird voraussichtlich um 2 Mio. EUR auf 19 Mio. EUR wachsen.

Erstellen Sie Ihren eigenen Bericht

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts (Teaser)

Kennzahlenvergleich

Zahlen und Fakten zusammenstellen und herunterladen.

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts

Wirkung – Was hat die Triodos Bank 2010 bewegt? (Teaser)