Triodos Investment Management

Triodos Investment Management ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der Triodos Bank und verwaltet die Triodos Investmentfonds.

Mit diesen Fonds können private und institutionelle Investoren in nachhaltige Sektoren investieren - unter anderem in Mikrofinanzinstitute, nachhaltigen Handel, nachhaltige Immobilien, erneuerbare Energien, ökologische Landwirtschaft, Naturschutz sowie Kunst und Kultur. Mit den Fonds können Investoren außerdem in börsennotierte Unternehmen weltweit investieren, die nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen anbieten oder in den Bereichen Soziales, Umwelt und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance – ESG) überdurchschnittliche Standards im Branchenvergleich aufweisen und so aktiv zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Die Triodos Publikumsfonds für private Anleger werden von verschiedenen Banken international vertrieben, zu denen auch Niederlassungen der Triodos Bank gehören. Mit den Investoren in unseren institutionellen Fonds pflegen wir den direkten Kontakt. Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht der Bilanzsummen im Anschluss an den Bericht von Triodos Investment Management.

Investitionen mit nachhaltiger Wirkung

Das Ziel der Triodos Bank ist es, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Wir haben über 20 Jahre Erfahrung mit Anlageprodukten, die zu einem nachhaltigen sozialen und wirtschaftlichen Wandel beitragen. Infolgedessen gilt die Triodos Bank weltweit als Vorreiter im Bereich „Impact Investing“, d.h. Kapitalanlagen, die neben einer finanziellen auch eine soziale und ökologische Rendite erzielen. Diese Vorreiterrolle stellte Triodos Investment Management 2010 erneut unter Beweis.

Im Bereich Energie und Klima führten Investitionen im Jahresverlauf zu einer CO2-Einsparung von 1.309.916 Tonnen; 1.114 MW an erneuerbarer Energie konnten zusätzlich erzeugt werden.

Im Bereich ökologische Landwirtschaft und Bio-Lebensmittel trugen Investitionen der durch Triodos Investment Management verwalteten Fonds dazu bei, dass die Qualität von Produktion und Konsum von Lebensmitteln verbessert werden konnte; im Jahresverlauf wurde in 167 ökologische landwirtschaftliche Betriebe, Lieferanten und Händler investiert.

Im Bereich Kunst und Kultur wurden im Jahresverlauf 140 Mio. EUR in 25 Projekte investiert, die von 1,3 Millionen Menschen besucht wurden.

Im Immobilienbereich konnte die Qualität und Nachhaltigkeit der bebauten Umgebung durch die nachhaltige Sanierung von 14 Gebäuden im Jahresverlauf gesteigert werden.

Im Bereich Mikrofinanzierung wurden 2010 249 Mio. EUR in 85 Mikrofinanzinstitute investiert; hierdurch konnten in Schwellen- und Entwicklungsländern mehr Menschen mit geringem Einkommen verschiedene Finanzdienstleistungen angeboten werden.

Socially Responsible Investment – SRI

Triodos Investment Management bietet privaten und institutionellen Investoren die Möglichkeit, im Rahmen von Socially Responsible Investment-Fonds (SRI-Fonds) in börsennotierte Unternehmen zu investieren. Diese Unternehmen erfüllen unsere äußerst strengen Investitionskriterien hinsichtlich Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (Environmental, Social, Governance - ESG) und weisen in ihrer jeweiligen Branche überdurchschnittliche Standards diesbezüglich auf (Best-in-Class-Ansatz). Durch die SRI-Fonds (die „SICAV I-Fonds“) werden die Investoren Teil einer Bewegung an den Kapitalmärkten, die die größten Konzerne der Welt dazu bringen will, nachhaltiger zu wirtschaften. Im Auftrag unserer Fondsinvestoren steht Triodos Investment Management mit weltweit 700 Unternehmen in Kontakt und versucht im Dialog und im Rahmen von Stimmrechtsausübung positiven Einfluss im Sinne der Nachhaltigkeit auszuüben (Engagement). Daneben investieren die SRI-Fonds natürlich auch in eine Vielzahl Unternehmen, die traditionell als Pioniere der Nachhaltigkeit gelten und an der Börse gelistet sind. Die SRI-Fonds haben 2010 425 Mio. EUR in börsennotierte Unternehmen sowie in europäische Staatsanleihen investiert.

Entwicklung der Fonds in 2010

2010 stieg das von Triodos Investment Management verwaltete Fondsvermögen um 166 Mio. EUR auf 1.757 Mio. EUR – das entspricht einem Wachstum von 10,44 % (2009: 31 %). Die Fondsvermögen des Triodos Groenfonds und Triodos Cultuurfonds – beides Fonds, die nur in den Niederlanden vertrieben werden – wuchsen bis zum Herbst des Berichtsjahres kontinuierlich, trotz einer temporären Unsicherheit in Bezug auf die Steuervergünstigung für die Fonds im Zeitraum 1. Oktober bis Mitte November.

In 2010 wurden die Meerwaarde Fonds auf Triodos SICAV I mit Sitz in Luxemburg übertragen. Damit änderte sich der rechtliche Sitz dieser Fonds und es gibt nun eine Familie aus vier Fonds (SICAV I-Fonds). Die SICAV I-Fonds werden derzeit in den Niederlanden, Belgien, Dänemark, Frankreich und Luxemburg vertrieben.

Die Wertentwicklung aller Fonds war in der Regel mit der von Konkurrenzprodukten vergleichbar. Sie entsprach zudem entweder der Benchmark oder übertraf diese.

Erstellen Sie Ihren eigenen Bericht

VIDEOS

Marilou van Golstein Brouwers – Triodos Investment Management (Foto)

Marilou van Golstein Brouwers

Triodos Investment Management

 

Bas Rüter – Triodos Investment Management (Foto)

Bas Rüter

Triodos Investment Management

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts (Teaser)

Kennzahlenvergleich

Zahlen und Fakten zusammenstellen und herunterladen.

Erstellen Sie Ihre eigenen Charts

Wirkung – Was hat die Triodos Bank 2010 bewegt? (Teaser)